Auffrischimpfung gegen Japanische Enzephalitis später nachholen?

15. August 2019

Ich habe die Grundimmunisierung gegen Japanische Enzephalitis erhalten. Das ist jetzt 4 Jahre her. Die Auffrischung wurde nach 12-24 Monate nach der Grundimmunisierung empfohlen. Das habe ich verpasst.jetzt Reise ich wieder in entsprechende Länder in denen der Impfschutz notwendig ist. Brauche ich nur eine Auffrischung oder beginne ich wieder bei der Grundimmunisierung?

Nach der Grundimmunisierung gegen Japanische Enzephalitis mit zwei Dosen wird 12 bis 14 Monate später eine Auffrischimpfung (dritte Dosis) empfohlen, wenn ein erneutes oder dauerhaftes Expositionsrisiko besteht. Im Falle einer weiteren möglichen Exposition sollte 10 Jahre später eine erneute Auffrischimpfung erfolgen.

Dem Robert Koch-Institut zufolge gilt: Jede Impfung zählt! Voraussetzung ist, dass die Mindestabstände zwischen den bisher dokumentierten Impfdosen nicht unterschritten wurden, unzulässig große Abstände zwischen Impfungen gibt es in der Regel nicht. Auch wenn eine Grundimmunisierung für Jahre unterbrochen wurde, muss die Impfserie nicht neu begonnen werden. Ebenso kann eine nicht zeitgerecht gegebene Auffrischimpfung zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden (rki.de/…/FAQ11.html?nn=2391120).

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Gesundes-Kind-Team

prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.