Geschwollene Lymphknoten durch Zecke?

14. Juli 2022

Hallo liebes Team,

ich habe eine Frage.

Meine Tochter hat an einer Seite vom Hals geschwollenen Lymphknoten (glaube das es das ist) der schmerzt . Sonst hat sie keine anderen Symptome. Vor ca 10 Tagen hatte sie eine Zecke an derselben Seite hinter dem Ohrläppchen. Kann es was mit dem Zeckenbiss zu tun haben. Auf was sollte ich achten oder machen?

Zu Schwellungen der Lymphknoten, die schmerzhaft sein können, kann es im Rahmen vieler Infektionskrankheiten kommen. Die Lymphknotenschwellung weist darauf hin, dass das Immunsystem aktiv ist und gegen Krankheitserreger kämpft. Auch bei einer Borreliose beispielsweise, die durch Zecken übertragen werden kann, sind Lymphknotenschwellungen möglich.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus der Ferne keine individuelle medizinische Beurteilung der Ursache von Krankheitsbeschwerden vornehmen können. Stellen Sie Ihre Tochter bitte Ihrem Kinderarzt oder Ihrer Kinderärztin vor, damit eine Abklärung und eventuell Behandlung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Gesundes-Kind-Team

*Die in den Antworten gegebenen Informationen entsprechen dem wissenschaftlichen Stand zum Zeitpunkt der Erstellung.
prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.