Impfung gegen Pocken möglich?

12. März 2018

In Serbien sind einige Fälle von Pocken aufgetreten. Viele Menschen sind daran schon gestorben. Ist es möglich dagegen geimpft zu werden? Wie wollen im Sommer runter fahren. Ich habe Angst, dass mein Sohn sich anstecken könnte.

Die Pocken (Variola) treten weltweit nicht mehr auf, seit sie dank umfangreicher Impfkampagnen komplett ausgerottet wurden. Auch auf Reisen besteht somit kein Risiko, sich mit Pocken anzustecken. Bereits im Jahr 1980 hat die Weltgesundheitsorganisation WHO die Welt für pockenfrei erklärt. Die Impfung gegen Pocken, die zu gravierenden Nebenwirkungen führen konnte, wird daher nicht mehr empfohlen und in Deutschland ist kein Impfstoff im Handel erhältlich (weitere Infos unter gesundes-kind.de/…/).

Gelegentlich kann es vorkommen, dass Tierpocken (z.B. Kuhpocken oder Affenpocken), die durch andere, mit dem Variola-Virus verwandte Viren hervorgerufen werden, auf den Menschen übertragen werden. Um sich zu schützen, sollte eine gute Hygiene eingehalten werden und enge Kontakte mit möglicherweise infizierten Tieren sollten vermieden werden. Weitere Informationen zum Thema Pocken und Tierpocken finden Sie beim Robert Koch-Institut (rki.de/…/Pocken.html).

Vor Reisen sollte generell darauf geachtet werden, dass der Impfschutz gemäß den in Deutschland empfohlenen Impfungen bei Kindern wie Erwachsenen komplett ist (Impfkalender siehe gesundes-kind.de/…/). Bei einer Reise nach Serbien ist ein Impfschutz gegen Masern besonders wichtig. Seit Oktober 2017 wurden in Serbien mehr als 1.000 Masern-Fälle registriert. Es sind schwere Verläufe und auch Todesfälle bekannt geworden. Als Reiseimpfungen werden außerdem Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B und Tollwut empfohlen. Bitte beachten Sie die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für Serbien (auswaertiges-amt.de/…/207502#content_6).

Lassen Sie sich bitte auch von einem reisemedizinisch tätigen Arzt/einer Ärztin individuell beraten.

Mit freundlichem Gruß
Ihr Gesundes-Kind-Team

prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.