Impfung gegen Windpocken erst nach Jahren vervollständigen?

11. Juni 2019

meine Tochter wurde 2009 gegen Varizellen geimpft - Priorix-Tetra - muss jetzt nur noch eine impfung erfolgen , oder muss die komplette Grundimmunisierung erneut durchgeführt werden

Mit dem von Ihnen genannten Kombinationsimpfstoff wird außer gegen Varizellen (Windpocken) gleichzeitig auch gegen Masern, Mumps und Röteln geimpft. Eine komplette Grundimmunisierung besteht aus zwei Dosen. Zwischen den Dosen muss ein Mindestabstand eingehalten werden, unzulässig große Abstände gibt es jedoch nicht. Jede Impfung zählt – eine begonnene Grundimmunisierung muss auch nach Jahren nicht erneut begonnen werden, sondern kann durch Nachholen der versäumten Impfdosis vervollständigt werden (weitere Infos unter rki.de/…/FAQ11.html). Zu beachten ist jedoch, dass der von Ihnen genannte Impfstoff nur bis zum vollendeten 13. Lebensjahr zugelassen ist. Bei älteren Jugendlichen werden andere Impfstoffe eingesetzt.

Bitte legen Sie den Impfpass Ihrer Tochter in der Kinderarztpraxis vor und lassen sich individuell beraten, wie der Impfschutz Ihrer Tochter zu vervollständigen ist.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Gesundes-Kind-Team

prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.