Mit Baby nach Dubai reisen?

10. Dezember 2018

Hallo! Kann man mit einem Baby unter einem Jahr nach Dubai fliegen ohne Impfung oder was würden Sie empfehlen? Vielen Dank schon mal im Voraus

Für die Einreise nach Dubai und in die gesamten Vereinigten Arabischen Emirate sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Zum Schutz für sich und andere sollten Reisende jedoch darauf achten, dass die Impfungen entsprechend dem Impfkalender der Ständigen Impfkommission STIKO komplett sind (gesundes-kind.de/…/). Als Reiseimpfungen für die Vereinigten Arabischen Emirate sind außerdem die Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Meningokokken A, C, W und Y sowie gegen Tollwut empfehlenswert. Bitte beachten Sie hierzu die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes (auswaertiges-amt.de/…/202332#content_6).

Eine Impfung gegen Hepatitis A ist allerdings erst ab dem Alter von einem Jahr möglich. Infos zum Krankheitsbild, zur Übertragung und zur Vorbeugung finden Sie auf unseren Internetseiten unter gesundes-kind.de/…/. Bei Kindern verläuft die Infektion meist mild oder ganz ohne Krankheitszeichen, sie können aber dennoch Hepatitis-A-Viren weiterverbreiten.

Ob eine Fernreise im Säuglingsalter aus medizinischer Sicht ratsam ist, hängt außer vom Ziel auch von der Art der Reise sowie von individuellen gesundheitlichen Risikofaktoren und den Möglichkeiten der ärztlichen Versorgung am Urlaubsziel ab. Neben den möglichen Infektionsrisiken vor Ort ist zu beachten, dass der weite Flug jüngere Kinder belastet, insbesondere bei Ohrerkrankungen, und sich der Organismus des Säuglings auch weniger gut auf das ungewohnte Klima einstellen kann. Für Säuglinge ist auf Fernreisen ein konsequenter Schutz vor Sonne und Hitze besonders wichtig. Außerdem ist für eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme zu sorgen, da es im Säuglingsalter rasch zu einer gefährlichen Austrocknung kommen kann (weitere Infos unter kinderaerzte-im-netz.de/…/).

Besprechen Sie Ihre Reisepläne am besten mit Ihrem Kinderarzt / Ihrer Kinderärztin. Eine individuelle Beratung bezüglich Reiseimpfungen für die ganze Familie erhalten Sie auch bei einem reisemedizinisch tätigen Arzt / einer Ärztin bzw. beim Gesundheitsamt.

Mit freundlichem Gruß
Ihr Gesundes-Kind-Team

prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.