Sechsfach-Impfung bei Hautproblemen?

8. Juli 2018

guten tag
mein sohn hat vo 3 monaten die 1 6fach impfung bekommen! er leidet seit längerer zeit an einem hautekzem (neurodermitis)!
bei der impfung hab ich drauf hingewiesen ass er hautprobleme hat!
impfschaden ?
m.f.g.

Hautprobleme, auf die Sie bei der Impfung Ihres Sohnes hingewiesen haben, sprechen nicht gegen eine Impfung. Ekzeme und andere Hauterkrankungen zählen nach Angaben des Robert Koch-Instituts sowie gemäß Fachinformationen zu den Sechsfach-Impfstoffen nicht zu den Gegenanzeigen, bei denen nicht geimpft werden dürfte (rki.de/…/faq_impfen_Kontraindi_ges.html).

Leider geht aus Ihren Erläuterungen nicht hervor, worum es sich bei dem von Ihnen vermuteten Impfschaden konkret handelt. Hat sich nach der Sechsfach-Impfung der Hautzustand Ihres Sohnes verschlechtert? Dann wäre zu prüfen, ob die Impfung die Ursache sein könnte. Ekzeme zählen nicht zu den bekannten Nebenwirkungen der Sechsfach-Impfstoffe, gelegentlich können Hautausschläge auftreten. Es wäre möglich, dass die Hautverschlechterung zufällig nach der Impfung auftrat, aber andere Ursachen einen Neurodermitis-Schub ausgelöst haben, die abgeklärt werden sollten. Stellen Sie Ihren Sohn daher Ihrem Kinderarzt/Ihrer Kinderärztin vor. Dort wird auch eine geeignete Behandlung der Hauterkrankung Ihres Kindes in die Wege geleitet.

Einen Verdacht auf eine Impfkomplikation muss Ihr Arzt/Ihre Ärztin an das Gesundheitsamt bzw. das Paul-Ehrlich-Institut melden. Dann wird geprüft, ob ein Impfschaden vorliegt, das heißt eine gesundheitliche Schädigung durch die Schutzimpfung, die über das übliche Ausmaß einer Impfreaktion hinausgeht (weitere Infos unter rki.de/…/sicherheit_impfungen_node.html).

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus der Ferne keine individuelle Beurteilung leisten können. Wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen bitte an Ihren Kinderarzt/Ihre Kinderärztin.

Mit freundlichem Gruß
Ihr Gesundes-Kind-Team

prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.