Sechsfach-Impfung und Pneumokokken-Impfung nachholen?

29. Mai 2021

Guten Tag, unsere Tochter, geboren Januar 2018, wurde am Anfang Mai 2018 mit vaxelis und Prevenar 13 geimpft. Anfang Juli 2018 wurde sie nochmal mit vaxelis und am Mitte September mit vaxelis und Prevenar 13 geimpft. Aus verschiedenen privaten Gründe wurde die 4. Impfung noch nicht verabreicht. Muss das noch nachgeholt werden oder kann man davon ausgehen, dass ein Impfschutz auch so aufgebaut wurde? Herzlichen Dank für Ihre Antwort!

Bei der Impfung mit Sechsfach-Impfstoff (beispielsweise mit dem von Ihnen genannten Impfstoff Vaxelis) gegen Tetanus, Diphtherie, Hib, Kinderlähmung (Poliomyelitis), Keuchhusten (Pertussis) und Hepatitis B ist sowohl ein 2+1-Schema mit drei Impfungen als auch ein 3+1-Schema mit vier Impfdosen möglich.

Zwischen letzter und vorletzter Dosis sollte allerdings ein Abstand von mindestens sechs Monaten liegen. Nach Angaben der Ständigen Impfkommission STIKO ist dies für einen zuverlässigen Langzeitschutz besonders wichtig (rki.de/…/faq_impfen_Impfschema_ges.html).

Versäumte Impfungen sollten baldmöglichst nachgeholt werden.

Für die Grundimmunisierung gegen Pneumokokken im Säuglingsalter (beispielsweise mit dem von Ihnen genannten Impfstoff Prevenar 13) empfiehlt die STIKO zwei Impfungen im Abstand von mindestens zwei Monaten sowie eine weitere Impfung mindestens sechs Monate später. Da die Standardimpfung gegen Pneumokokken von der STIKO aber nur bis zum zweiten Geburtstag empfohlen wird, erfolgen in der Regel keine Nachholimpfungen, wenn dieses Alter überschritten ist (rki.de/…/Tabelle.html, Epidemiologisches Bulletin 34/2020, Seite 46). Falls Risikofaktoren wie bestimmte chronische Erkrankungen vorliegen, werden auch ältere Kinder gegen Pneumokokken geimpft. Hierzu wird Sie Ihre Kinderärztin / Ihr Kinderarzt individuell beraten.

Bitte beachten Sie, dass zur Aufrechterhaltung des Impfschutzes gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis und Poliomyelitis Auffrischimpfungen erforderlich sind. Einen Überblick über alle von der STIKO empfohlenen Standardimpfungen finden Sie im Impfkalender unter gesundes-kind.de/…/. Von unserem Erinnerungsservice unter www.gesundes-kind.de/vorsorgeplan/ können Sie sich an alle Impfungen erinnern lassen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine individuellen Impfempfehlungen geben können und lassen Sie sich von Ihrem Kinderarzt / Ihrer Kinderärztin beraten.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Gesundes-Kind-Team

*Die in den Antworten gegebenen Informationen entsprechen dem wissenschaftlichen Stand zum Zeitpunkt der Erstellung.
prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.