Sind Kombinationsimpfstoffe austauschbar?

4. April 2019

Guten Tag,
Wir leben größtenteils in der Ukraine. Sind die Impfstoffe und Kombinationsimpfstoffe weltweit gleich? Könnten wir z.B. eine Kombinationsimpfung in Deutschland und die aufbauende in der Ukraine machen? Oder ist das nicht kompatibel?
Wie lange darf der Abstand zwischen den Sechsfach-Impfungen maximal sein?

Möglicherweise gibt es in der Ukraine die gleichen oder ähnliche Impfstoffe wie in Deutschland, da viele der Impfstoffe entweder zentral für ganz Europa oder zumindest in mehreren europäischen Ländern zugelassen sind. Genaue Angaben sind uns hierzu aber nicht bekannt.
Grundsätzlich wird empfohlen, die Grundimmunisierung mit nur einem Impfstoff durchzuführen, da nicht untersucht wurde, ob eine „gemischte“ Impfserie die gleiche Wirksamkeit erreicht. Dies bedeutet laut Fachinformationen für den Sechsfach-Impfstoff drei Impfungen im Abstand von jeweil mindestens einem Monat, oder zwei Impfungen im Abstand von zwei Monaten. Die nächste Impfung, die im Abstand von mindestens sechs Monaten gegeben werden soll, könnte auch mit einem anderen, ähnlichen Impfstoff erfolgen.
Das Impfschema sollte möglichst eingehalten werden, damit ein frühzeitiger Schutz aufgebaut wird. Grundsätzlich gilt aber, dass jede Impfung zählt, solange der Mindestabstand eingehalten wird.
Weitere Informationen:
rki.de/…/faq_impfen_Impfschema_ges.html
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus der Ferne keine individuelle Beratung geben können, bester Ansprechpartner für Ihre Frage ist Ihr Kinderarzt / Ihre Kinderärztin.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Gesundes-Kind-Team

prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.