Tollwut-Impfung ansteckend?

7. August 2018

Hallo liebes Expertenteam,

ist man nach einer Tollwut-Impfung (vorbeugende Impfung da Reise ansteht) für andere über Küssen ect. ansteckend?

Speziell interessiert es mich für kleine Kinder, da meine Schwestern gestern (1 Stunde vorher tollwut-geimpft) zu uns auf Besuch gekommen ist und meinen Sohn ständig auf den Mund geküsst hat. ist eine Gefahr für meinen Sohn zu erwarten, er ist nicht gegen Tollwut geimpft und erst 1,5 Jahre.

Herzlichen Dank im Vorraus,
LG I. B.

Sehr geehrte Frau B.,

beim Impfstoff gegen Tollwut handelt es sich um einen Totimpfstoff, der abgetötete (inaktivierte) Tollwut-Viren enthält. Geimpfte sind nicht ansteckend. Die Impfviren können weder beim Geimpften noch bei engen Kontaktpersonen eine Tollwut-Erkrankung hervorrufen.

Zu beachten ist aber, dass beim Küssen Infektionskrankheiten wie Erkältungen oder Grippe übertragen werden können.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Gesundes-Kind Team

prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.