Vor Reise nach Guadeloupe gegen Hepatitis A impfen?

7. Dezember 2018

Wir vereisen mit unserer dann 8 Monate alten Tochter und unserem 2 jährigen Sohn im Februar nach Guadeloupe für 3 Wochen. wir wohnen in einem Ferienhaus, nun bin ich etwas ratlos ob eine Hepatitis a Impfung für unseren Sohn wichtig ist. der Kinderarzt hatte dazu nicht so viel Ahnung. Vielen Dank für Ihre Antwort.

Generell sollte vor einer Reise bei der ganzen Familie darauf geachtet werden, dass der von der Ständigen Impfkommission STIKO empfohlene Impfschutz komplett ist (Impfkalender siehe gesundes-kind.de/…/).

Darüber hinaus empfiehlt das Auswärtige Amt für Guadeloupe eine Reiseimpfung gegen Hepatitis A. Bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition wird auch die Impfung gegen Hepatitis B empfohlen, die in Deutschland zum Standardimpfprogramm bereits im Säuglingsalter zählt. Bitte beachten Sie die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für Guadeloupe unter auswaertiges-amt.de/…/209524#content_6. Dort finden Sie weitere Tipps zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten, unter anderem zu Lebensmittel- und Trinkwasserhygiene sowie zum Mückenschutz.

Eine Ansteckung mit Hepatitis A erfolgt über direkten Kontakt mit infizierten Personen oder auch durch Verzehr verunreinigter Speisen oder Trinkwasser und ist unter allen Reisebedingungen und in jedem Alter möglich. Bei Kindern verläuft die Infektion häufig mild oder ohne Krankheitszeichen, sie können aber dennoch Hepatitis-A-Viren weiterverbreiten. Impfstoffe gegen Hepatitis A stehen für Kinder ab dem Alter von einem Jahr zur Verfügung. Weitere Informationen zu den Übertragungswegen, zur Vorbeugung und zum Krankheitsbild sowie zur Impfung gegen Hepatitis A finden Sie auf unseren Internetseiten unter gesundes-kind.de/…/.

Lassen Sie sich am besten von einem reisemedizinisch tätigen Arzt / einer Ärztin bzw. beim Gesundheitsamt individuell über die reisemedizinische Vorsorge für die ganze Familie beraten.

Mit freundlichem Gruß
Ihr Gesundes-Kind-Team

prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.