Wann sind Reiseimpfungen ratsam?

10. Oktober 2017

Hallo,

ab wann ist die Impfung für ein Baby ratsam wenn man verreisen möchte? Ab 1 Jahr oder später, wenn später wann? Wie lange ist die Vorlaufzeit? Gibt es ein Impfrisiko und eine Impfempfehlung? Danke. Gruß Franziska W.

Sehr geehrte Frau W.,

vor Reisen sollte darauf geachtet werden, dass ein altersgemäßer Impfschutz entsprechend dem deutschen Impfkalender besteht (gesundes-kind.de/…/). Darüber hinaus werden je nach Reiseziel und Art der Reise unterschiedliche Impfungen empfohlen. Bitte beachten Sie die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für das geplante Reiseziel (auswaertiges-amt.de/…/Uebersicht_Navi.html). Weitere Informationen finden Sie beispielsweise beim Centrum für Reisemedizin (crm.de/…/laender.asp) oder beim reisemedizinischen Infoservice „fit for travel“ (fit-for-travel.de/…/).

Für Kinder gelten grundsätzlich die gleichen Empfehlungen für Reiseimpfungen wie für Erwachsene. Dabei sind aber auch altersspezifische Infektionsrisiken zu berücksichtigen. Zudem ist das Mindestalter zu beachten, ab dem die verschiedenen Impfstoffe zugelassen sind. Zum Beispiel kann gegen Hepatitis A ab einem Jahr geimpft werden, gegen Japanische Enzephalitis ab einem Alter von zwei Monaten, gegen Typhus und Cholera ab zwei Jahren, für die Tollwut-Impfung gibt es keine Altersbeschränkungen (Hinweise zu diesen und weiteren Reiseimpfungen finden Sie zum Beispiel unter https://www.fit-for-travel.de/impfungen/). Bitte lassen Sie sich rechtzeitig – insbesondere bei Fernreisen am besten spätestens sechs Wochen vor der Reise - bei einem reisemedizinisch tätigen Arzt/einer Ärztin oder beim Gesundheitsamt beraten, welche Impfungen entsprechend Ihrer Reisepläne für Ihr Kind und für die ganze Familie ratsam sind. Der impfende Arzt/die Ärztin wird Sie auch ausführlich über mögliche Nebenwirkungen aufklären, die je nach Impfung unterschiedlich sein können.

Das Impfprogramm sollte möglichst zwei Wochen vor Reiseantritt abgeschlossen sein, damit die Schutzwirkung im Körper rechtzeitig aufgebaut werden kann. Doch auch bei kurzfristigen Last-Minute-Reisen lohnt sich noch eine reisemedizinische Beratung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Gesundes-Kind-Team

prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.