Welche Impfungen nachholen?

2. September 2020

Hallo habe Fragen wie man mein bereits 5 jahre und fast 4 jahre alte kinder impfen soll. Sie haben nur eine abgeschlossene grundimmunisierung gegen MMR.
1. Soll man für das 4 jährige kind noch die 5 oder 6 fach Impfung geben?
2. Welcher impfstoff wäre für mein Kind das schon 5 geworden ist richtig?
Td und den einzel Impfstoff polio wäre eine Möglichkeit? Gibt es ein Kombiimpftstoff damit man nicht zwei verschiedene impfstoffe verabreichen muss? Hatte gelesen das manche Ärzte Boostrix Polio oder Repevax für die grundimmunisierung verabreichen und das sogar manche Länder auch für Kinder in diesem Alter empfehlen ist das richtig? Ist die Gefahr nicht gross das es dem Kind schadet oder das der Impfstoff keine Immunität aufbaut?

Ich danke ihnen für ihre Beratung.

Welche Standardimpfungen Kinder haben sollten bzw. bis zu welchem Alter diese nachzuholen sind, können Sie dem Impfkalender der Ständigen Impfkommission STIKO entnehmen (gesundes-kind.de/…/), umfassende Informationen zu den Impfungen finden Sie unter https://www.gesundes-kind.de/impfungen/.

Neben der MMR-Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln sind im Alter von fünf Jahren die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Polio (Kinderlähmung) und Hepatitis B nachzuholen; hierfür stehen beispielsweise ein Dreifach-Impfstoff gegen Diphtherie, Tetanus und Pertussis (DTaP) zur Verfügung, der bis zum 6. Geburtstag zugelassen ist, sowie Einzelimpfstoffe gegen Hepatitis B und Poliomyelitis. Die von Ihnen genannten Tdap-IPV-Impfstoffe gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis und Polio sowie Tdap-Impfstoffe gegen Tetanus, Diphtherie und Pertussis werden primär für Auffrischimpfungen eingesetzt; für die Erstimmunisierung sind sie für Jugendliche (ab 12 Jahren) zugelassen, eine frühere Anwendung zur Erstimmunisierung kann nach entsprechender Dokumentation und Aufklärung außerhalb der Zulassung erfolgen.

Die Nachholimpfung gegen Hib wird nur bis zum Alter von einschließlich vier Jahren (bis zum fünften Geburtstag) empfohlen. Zur Impfung gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Polio (Kinderlähmung), Hib und Hepatitis B kann in diesem Alter Fünffach-Impfstoff plus Hepatitis B-Einzelimpfstoff oder Sechsfach-Impfstoff verwendet werden. Sechsfach-Impfstoffe sind gemäß Fachinformation für Säuglinge und Kleinkinder zugelassen. Ein Höchstalter wird nicht angegeben. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts gibt es in diesem Zusammenhang jedoch keine verbindliche Definition des Begriffs „Kleinkind“. Daher können versäumte Impfungen des Sechsfach-Impfstoffs bis zum fünften Geburtstag nachgeholt werden.

Darüber hinaus sind die Impfungen gegen Meningokokken C und Windpocken (Varizellen) nachzuholen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine individuelle Impfempfehlung geben können und lassen Sie sich bei einer Kinderärztin oder einem Kinderarzt persönlich beraten.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Gesundes-Kind-Team

prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.