Welches Impfschema für DTaP-Impfung?

5. September 2020

Hallo möchten mit den Dtap infanrix Impfstoff meinen 5 jährigen Sohn impfen lassen ich denke das ist die einzig zugelassene Möglichkeit um auch gegen keuchhusten Immunität aufzubauen richtig? Wieviel Dosen müsste man bekommen und in welchen Abständen um die gewünschte Wirkung zu erzielen?

Vielen Dank für Ihre Beratung

Der von Ihnen genannte DTaP-Impfstoff ist der einzige Kombinationsimpfstoff, der zur Grundimmunisierung gegen Diphtherie, Tetanus und Pertussis (Keuchhusten) für das Alter Ihres Sohnes zugelassen ist (zugelassen bis zum sechsten Geburtstag).

Laut Fachinformation werden ab vollendetem zweiten Lebensmonat drei Dosen im Abstand von vier Wochen und eine vierte Dosis im zweiten Lebensjahr ab Beginn des vollendeten 11. bis 14. Lebensmonats verabreicht. Zum Impfschema bei älteren Kindern finden sich in der Fachinformation keine Angaben. Die Ständige Impfkommission STIKO empfiehlt für Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren bei fehlender Grundimmunisierung für Nachholimpfungen gegen Diphtherie, Tetanus und Pertussis ein Impfschema mit drei Dosen, wobei die ersten beiden in vierwöchigem Abstand und die dritte Dosis sechs Monate nach der zweiten verabreicht werden (Schema 0-1-6) (Epid Bulletin 34/2020, S. 51).

Die weiteren empfohlenen Nachholimpfungen können Sie dem Impfkalender entnehmen (gesundes-kind.de/…/).

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine individuelle Impfempfehlung geben können und lassen Sie sich bei Ihrer Kinderärztin bzw. Ihrem Kinderarzt persönlich beraten.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Gesundes-Kind-Team

prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.