Wie lange darf der Abstand zwischen Impfungen sein?

5. Januar 2016

Hallo, mein Sohn 4 Monate alt, hat die ersten zwei Spritzen der sechsfach Impfung infanrix hexa bekommen. Nun sind ja Lieferschwierigkeiten bei dieser Impfung und auch was ähnliches ist momentan nicht verfügbar. Wie lange maximal darf der Abstand zwischen der zweiten und dritten Spritze sein?

Sehr geehrte Eltern,

ein Lieferengpass für den genannten Impfstoff ist uns nicht bekannt (siehe auch rki.de/…/Lieferengpaesse_node.html).
Eventuell meinen Sie einen anderen Sechsfach-Impfstoff oder einen Impfstoff mit ähnlichem Namen?

Dennoch zu Ihrer Frage: Als Mindestabstand zwischen zweiter und dritter Impfdosis ist ein Monat einzuhalten, wenn zwischen den ersten beiden Impfdosen ebenfalls ein Monat lag. Einen Höchstabstand gibt es im Prinzip nicht. Es gilt grundsätzlich die Regel "jede Impfung zählt".
Allerdings ist der jeweilige Impfschutz gegen die einzelnen Komponenten des Impfstoffs ohne vollständige Impfserie gar nicht vorhanden oder zumindest noch nicht zuverlässig und nimmt mit der Zeit weiter ab.
Insofern ist ein zeitnaher Abschluss der Grundimmunisierung ratsam.

Mit freundlichem Gruß
Ihr Gesundes-Kind Team

prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.