Wirksamkeit der Masernimpfung?

18. November 2020

Hallo liebes Experten- Team,

mein Kind wurde vor 2 Wochen das erst mal gegen MMRV geimpft und kommt ab morgen in die Kita.

1.) Hat es schon einen Schutz?

2.) Wie oft kommt es vor das eine Impfung versagt und merkt man so etwas?

3.) Falls mein Baby im ersten Jahr Masern gehabt hätte, noch ohne
Impfung, hätte man die Erkrankung auf jeden Fall gemerkt oder gibt es auch so milde Verläufe das man die Krankheit eventuell übersehen kann?

4.) falls die Impfung nicht anschlagen würde und mein Kind trotzdem
Masern bekommt, könnte es dann auch zu einer SSPE führen?

Herzlichen Dank für ihre Antwort

Es ist denkbar, dass eine Masernerkrankung nicht erkannt wird bzw. mit anderen Erkrankungen wie Röteln, Ringelröteln und Scharlach verwechselt wird, die ebenfalls mit Hautausschlag einhergehen.

Internationale Studien zeigen, dass nach der ersten Impfung gegen Masern 92 Prozent der Geimpften vor einer Masernerkrankung geschützt sind. Von einem solchen Schutz ist nach drei bis vier Wochen auszugehen, die ersten IgM-Antikörper gegen Masern können bereits etwa 12 bis 15 Tage nach der ersten MMR-Impfung nachgewiesen werden. Die Wirksamkeit der zweifachen Impfung gegen Masern liegt in Deutschland bei 98 bis 99 Prozent.

Eine Immunität bzw. fehlende Immunität nach der Masernimpfung ist durch Laboruntersuchungen nicht sicher festzustellen. Nach zwei dokumentierten Impfungen ist von Immunität auszugehen.

Personen, die trotz Impfung an Masern erkranken, haben meist einen leichteren oder untypischen Krankheitsverlauf im Vergleich zu Ungeimpften und übertragen nur sehr selten die Masernviren auf Kontaktpersonen.

Weitere Informationen zur Masernimpfung finden Sie auf den Seiten des Robert Koch-Instituts unter rki.de/…/FAQ_Uebersicht_MSG.html;jsessionid=025C198AB16CC173D94BD71EAB6DD738.internet062 sowie unter rki.de/…/Liste_Masernimmunitaet.html, zur Impfung gegen Mumps unter rki.de/…/FAQ-Liste_Mumps_Impfung.html;jsessionid=AFC953945D56CF1C83E29C9E3BD5012E.internet061, gegen Röteln unter rki.de/…/FAQ-Liste_Roeteln_Impfen.html;jsessionid=BCF191CC310A283726A8097276819C19.internet052 und gegen Windpocken unter rki.de/…/FAQ-Liste_Varizellen_Impfen.html;jsessionid=B0F7FB89B1CCA53F61C325E1815DC0F7.internet062.

Für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an Ihre Kinderarztpraxis.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Gesundes-Kind-Team

prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.