© highwaystarz - Fotolia.com_96253417.jpg

10. April 2017

Warum gibt es Kita- und Schulverbote bei Masern?

Wenn ein Kind im Kindergarten oder in der Schule an Masern erkrankt, schreibt das Gesundheitsamt oft auch anderen Kindern oder Angestellten der Einrichtung vor, bis etwa 14 Tage zu Hause zu bleiben. Ist das rechtens? Und was ist der Grund?

weiterlesen

© Katya Smolina - Fotolia.com_40809366.jpg

10. April 2017

Schwangerschaftsdiabetes: Oft reicht eine Lebensstiländerung

Diabetes bedeutet für Mutter und Kind erhöhte Risiken: Es drohen u.a. eine Frühgeburt, Fehlbildungen des kindlichen Herzens oder die werdende Mutter kann zu Krämpfen neigen. Aber: Frauen haben diese Risiken weitgehend selbst in der Hand.

weiterlesen

©Africa Studio -Fotolia_116381726_S.jpg

13. März 2017

Warum gibt es Sechsfach-Impfstoffe?

Der Impfkalender sieht im ersten Lebenshalbjahr Impfungen gegen acht Krankheiten vor. Warum sind das so viele und warum wird so früh geimpft? Die meisten dieser Krankheiten sind für Säuglinge im ersten Lebensjahr besonders gefährlich.

weiterlesen

©Syda Productions -Fotolia_136576973_S.jpg

13. März 2017

Ausreichend Schlaf macht schlau

Gehirne von Kindern reagieren anders auf Schlafentzug als die von Erwachsenen. Die Schlafqualität ist mitverantwortlich dafür, dass sich die Nervenverbindungen optimal entwickeln. Wie viel Schlaf braucht ein Kind?

weiterlesen

Fotolia_18220636_X.jpg

06. Februar 2017

Meningokokken-C-Impfung wirkt

Seit zehn Jahren wird Kindern in Deutschland eine Impfung gegen Meningokokken C empfohlen. Das Robert Koch-Institut hat jetzt Bilanz gezogen und nachgeschaut, ob Erkrankungen durch diesen Erreger wirklich seltener geworden sind.

weiterlesen

©Robert Przybysz_Fotolia_82046411_S.jpg

06. Februar 2017

Neuer Check für kleine Herzen

Eine Untersuchung, die neuerdings Teil der ersten Vorsorgen U1/U2 geworden ist, hilft, Herzfehler früher festzustellen.

weiterlesen

@Monkey-Business-Fotolia.com_#103142190_S_I.jpg

06. Februar 2017

Schwangerschaft: Vitamin B3 beugt Neurodermitis beim Kind vor

Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass Kinder von Müttern, die in der späten Schwangerschaft gut mit Vitamin B3 versorgt sind, seltener an Neurodermitis leiden.

weiterlesen

18. November 2016

Fünf Infektionskrankheiten aus Amerika verschwunden

Impfungen schützen vor Krankheit. Aber sie können noch mehr: Sie können ganze Weltregionen von bestimmten Krankheitserregern befreien. So wie kürzlich auf dem amerikanischen Kontinent geschehen.

weiterlesen

18. Oktober 2016

Nächtliches Einnässen? Immer mit der Ruhe!

Das nächtliche Einnässen, das "Bettnässen" gilt auch heute noch als Makel. Zu unrecht: Die Ursachen sind sehr vielfältig und häufig einfach körperlicher Natur. Wir erläutern einige beruhigende Tatsachen.

weiterlesen

18. Oktober 2016

Schutz gegen schlimme "Erkältung"

Erkältungen gehören zu den häufigsten Infektionen, an denen Säuglinge und Kleinkinder weltweit erkranken. Einigen Erreger verursachen aber mehr als eine verstopfte Nase. Von Lungenentzündung über Hirnhautentzündung bis Atemnot reicht die Palette der Symptome. Säuglinge erhalten deshalb schon ganz früh Impfungen, die vor besonders schweren Infektionen der Atemwege schützen.

weiterlesen

18. August 2016

Unterbuttern oder Aufbrezeln?

Das ideale Pausenfrühstück für Schule und Kindergarten. In einigen Bundesländern hat das neue Schuljahr schon begonnen und Kindergärten nehmen neue Kinder auf. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) gibt Tipps, welches Frühstück Eltern ihren Kindern mit auf den Weg geben können.

weiterlesen

01280d3b41a2.jpg

18. August 2016

Grippeimpfung in der Schwangerschaft schützt auch das Neugeborene

Ist Nachwuchs unterwegs, gibt es viel zu beachten und vorzubereiten. Allem voran steht die Gesundheitsvorsorge. Zeit, auch an eine Grippeimpfung zu denken. Eine Grippeimpfung in der Schwangerschaft nützt gleich doppelt - sie schützt Mutter und Kind.

weiterlesen

18. August 2016

Gesundes-Kind Silbenrätsel: GEO-Hefte zu gewinnen

Wissen Sie, um welche Infektionskrankheit es sich handelt, wenn der Fuchs nicht nur die Gans stiehlt, sondern auch den Bauern beißt?

weiterlesen

26. Juli 2016

Welcher Typ sind Sie - Aktien oder Gold?

Wetten Sie gern? Oder haben Sie zu Hause schon immer ein Sparbuch liegen? Wie wir unser Geld anlegen, hat viel mit unserem allgemeinen Sicherheitsbedürfnis zu tun; gleiches gilt für Impfungen.

weiterlesen

01. Juli 2016

Ungeimpfte und Geimpfte leiden gleich häufig an Allergien

Manche Eltern lesen im Internet, dass Kinderimpfungen Allergien auslösen könnten. Einem Fakten-Check kann dieses Gerücht jedoch nicht standhalten. Aber was ist, wenn ein Kind bereits eine Allergie hat? Wir berichten neues aus der Wissenschaft.

weiterlesen

01. Juli 2016

Wie Sie Ihre Kinder vor einem der gefährlichsten Innenschadstoffe schützen

In der Welt des schöner Wohnen ist der Lack ab: Was gestern noch Heimwerkern das Leben erleichterte, gilt heute als gesundheitsgefährdend. Einen der gefährlichsten Innenschadstoffe können Sie als Eltern selbst reduzieren.

weiterlesen

22. April 2016

Signale des Babys - ein filmisches Wörterbuch

"Was will mein Kind nur?" Diese Frage stellt sich vor allem Eltern bei ihrem ersten Kind immer wieder. Jetzt gibt es eine Antwort: das filmische Wörterbuch.

weiterlesen

22. April 2016

Was hat die Windpocken-Impfung bisher gebracht?

Seit mehr als 10 Jahren wird Kleinkindern in Deutschland die Impfung gegen Windpocken empfohlen - eine Bestandsaufnahme.

weiterlesen

18. März 2016

Auf die Hose gekrabbelt

Bald krabbeln sie wieder über aller Hosen - spinnenartig, mit acht Beinen, Stechwerkzeug und üblem Ruf: Zecken. Wir verraten, warum man sich vor ihnen schützen sollte und wie.

weiterlesen

18. März 2016

Physiker im Windelalter

Eine berühmte Theorie besagt, dass unsere Sprache bestimmt, wie wir die Welt um uns herum wahrnehmen. Aber schon im Alter von etwa einem halben Jahr, noch bevor Säuglinge Sprache entwickeln, haben sie eine Vorstellung von Farbe und Form.

weiterlesen

10.04.2017 / HTR