U4: Im 3. bis 4. Lebensmonat

In den ersten Lebensmonaten macht die Entwicklung des Babys rasche Fortschritte, es wird immer mobiler und aktiver. Bei der Früherkennungsuntersuchung U4 wird überprüft, ob Ihr Kind sich körperlich und geistig altersgerecht entwickelt.

©famveldman - Fotolia_96957133_S.jpg

©famveldman - Fotolia.com

Die Früherkennungsuntersuchung U4 wird im 3. bis 4. Lebensmonat (frühestens im 2. Lebensmonat und spätestens im Alter von 4 1/2 Monaten) durchgeführt.

  • Der Kinderarzt oder die Kinderärztin untersucht Ihr Kind eingehend und überprüft unter anderem das Hör- und Sehvermögen. Außerdem wird kontrolliert, ob die Knochenlücke (Fontanelle) am Kopf ausreichend groß ist, damit der Schädel problemlos wachsen kann.
  • Weitere Untersuchungsschwerpunkte sind die motorische Entwicklung sowie altersgemäße Interaktionen mit engen Bezugspersonen wie Blickkontakt, Reaktionen bei Ansprache und Anlächeln vertrauter Personen.
  • Ihr Kinderarzt oder Ihre Kinderärztin wird Ihnen weiterhin die Gabe von Vitamin D und Fluorid empfehlen.

Außerdem werden Fragen beispielsweise zur Ernährung oder zum Schlafverhalten besprochen und Sie werden unter anderem beraten, wie Sie die Sprachentwicklung Ihres Kindes fördern können.

Schutzimpfungen, die entsprechend dem Impfkalender anstehen, können bei der U4 ebenfalls durchgeführt werden. Bitte bringen Sie zusätzlich zum Kinderuntersuchungsheft, dem „Gelben Heft“, daher auch den Impfpass Ihres Kindes zum Vorsorgetermin mit.

Falls noch nicht erfolgt, sollte Ihr Kind bei der U4 die erste Sechsfach-Impfung gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten (Pertussis), Kinderlähmung (Poliomyelitis), Haemophilus influenzae Typ b (Hib) und Hepatitis B sowie die erste Impfung gegen Pneumokokken erhalten.

Wurde Ihr Kind wie empfohlen bereits im Alter von 2 Monaten geimpft und liegt dies mindestens 4 Wochen zurück, kann nun die zweite Sechsfach-Impfung durchgeführt werden. Auch gegen Rotaviren sollte geimpft werden.

Vereinbaren Sie bei der U4 am besten auch schon mit der Kinderarztpraxis die Termine für die nächsten anstehenden Impfungen.

Lassen Sie sich von unserem Erinnerungsservice an die U-Untersuchungen und Impfungen für Ihr Kind erinnern!

24.04.2017 / abd
| |