U7: 21. bis 24. Lebensmonat

©Picture-Factory - Fotolia.com_#101799247_S_I.jpg

©Picture-Factory - Fotolia.com

Der psychologische Lösungsprozess von den Eltern beginnt und die erste Trotzphase stellt sich ein. Kinder in diesem Alter sind oft wenig kooperationsbereit. Notfalls kann zur Klärung insbesondere der Sprachentwicklung eine erneute Untersuchung etwa 3 bis 4 Monate später erfolgen.

  • Die Beurteilung der Sprach- und Hörentwicklung, der motorischen Fähigkeiten sowie der Entwicklung des Sozialverhaltens stehen im Fokus, so sollte ein Kind mindestens 10 Worte sprechen und etwa 250 Worte verstehen können, ein Turm bauen können oder einen Ball wegkicken.
  • Die Selbstständigkeit und die Interaktionsfähigkeit des Kindes wird durch Befragen der Eltern eingeschätzt.

Falls noch nicht erfolgt, sollte nun die zweite Impfung gegen Mumps, Masern, Röteln und Windpocken verabreicht werden. Auch andere fehlende Impfungen sollten nachgeholt werden.

Lassen Sie sich an alle wichtigen U-Untersuchungen und Impftermine erinnern mit unserem Erinnerungsservice!

| |