Aktuelle Fragen an unsere Experten

Guten Tag, meine Tochter hat den Gendefekt Fanconi-Anämie und wurde Anfang November gegen Meningokokken (A,B,C,W und Y) in die Oberschenkel geimpft. Nun hat sich links am Oberschenkel ein großer Knubbel gebildet, der sehr wehtut, wir müssen ihr seit Tagen schmerzmittel geben. Laut Klinik ist es ein… Antwort lesen
Sollte sich eine Schwangere in der Schwangerschaft gegen Pertussis impfen lassen, auch wenn sie bereits in der vorherigen Schwangerschaft (1. Kind ist erst 1,5 Jahre alt) geimpft wurde? Antwort lesen
Guten Tag, wir planen eine Auslandsreise nach Neuseeland (3 M) und Kanada (1M), die über 4 Monate laufen soll. Teilweise mit einfachen Reisebedingungen (Campen). Ich möchte mich bei Ihnen gerne beraten lassen, ob eine Meningokokken Impfung für unsere Tochter 8 Monate alt aufgrund der geplanten Reis… Antwort lesen
Können meine Kinder 5 und 3 J. trotz vollständiger Impfung Keuchhusten haben? Die Hustenanfälle Enden mit erbrechen. 3-5 mal tgl. seit 10 Tagen, bei der älteren schon länger. Meistens in der Nacht/liegen oder an der frischen Luft bei Überanstrengung. Herzlichen Dank für ihre Rückmeldung Antwort lesen
Sehr geehrte Damen und Herren, ab welcher Temoeratur empfehlen Sie nach der Meningokokken C Impfung (Kind 13 Monate) die Gabe von Paracetamol Zäpfchen? Und beeinträchtigt die Zäpfchengabe die Immunantwort der Impfung? Vielen Dank schon mal für Ihre Auskunft! Mit freundlichen Grüßen Antwort lesen
Welche Impfung braucht mein 2 Monate altes Baby? Antwort lesen
Hallo, wir reisen am 17.11. nach Australien und wir hatten beim Kinderarzt nachgefragt und unser Sohn hat alle notwendigen Impfungen. Jetzt habe ich allerdings von Japanische Enzephalitis gelesen und würde ihn gerne impfen lassen, da wir 4 Wochen in den Gebieten (NSW und Queensland) sind. Da es… Antwort lesen
prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.

Topthemen

©Newafrica Adobestock 202349882

Vorsorge: U-Untersuchungen auch für Impfcheck nutzen

Die Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche bieten die Chance, Auffälligkeiten in der Entwicklung frühzeitig zu erkennen. Außerdem sind die Termine eine gute Gelegenheit für noch ausstehende Impfungen. Die U1 bis zur J2 im Überblick.

weiterlesen

©HNFOTO Adobestock 389347147

Corona-Impfung: Was wird für Kinder empfohlen?

Die Impfung gegen COVID-19 wird ab dem Alter von 5 Jahren empfohlen. Wissenswertes zu COVID-19 und ausführliche Infos, wie die Corona-Schutzimpfung aktuell bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen erfolgt.

weiterlesen

fotolia_124702684_850.jpeg

Meningokokken: Impfen schützt vor schweren Erkrankungen

Meningokokken können schwere Erkrankungen wie eine bakterielle Hirnhautentzündung oder eine Blutvergiftung verursachen. Achten Sie daher frühzeitig auf den richtigen Impfschutz für Ihr Kind!

weiterlesen

News

alle News
©Africa Studio -Fotolia_116381726_S.jpg

06. Oktober 2022

Kinderlähmung: Warum die Impfung weiterhin wichtig ist

Dank erfolgreicher Impfprogramme hat die Kinderlähmung viel von ihrem Schrecken verloren. Damit dies so bleibt, wird jedoch nach wie vor ein ausreichender Impfschutz benötigt. Denn eine Rückkehr der Poliomyelitis ist jederzeit möglich – wie aktuell Nachweise von Polioviren in New York zeigen.

weiterlesen

Kleinkind mit Eis

06. Oktober 2022

Weniger ist mehr: Wie Kinder richtig naschen lernen

Gewichtszunahme, weniger Bewegung, mehr Süßigkeiten: Diese besorgniserregenden Risikofaktoren für die Kindergesundheit zählen zu den Folgen der Corona-Krise. Doch wie gelingt es, den Zuckerkonsum zu reduzieren? Praktische Tipps für den Familienalltag.

weiterlesen

Kleinkind mit Vater

02. August 2022

Verringern Antiinfektiva den Impfschutz?

Behandlungen mit Antiinfektiva wie Antibiotika könnten bei Kleinkindern den Aufbau des Impfschutzes beeinträchtigen. Darauf weisen die Ergebnisse einer aktuellen US-amerikanischen Studie hin. Ein Grund mehr, Antibiotika stets nur sachgerecht anzuwenden!

weiterlesen

Ihr persönlicher Vorsorgekalender

Alle Termine für U-Untersuchungen und Impfungen auf einen Blick:

  • Erstellen Sie einfach und bequem einen Vorsorgekalender für Ihr Kind.
  • Lassen Sie sich per E-Mail rechtzeitig an jeden Termin erinnern.

Zum Vorsorgekalender & Erinnerungsservice

Newsticker

des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte im Netz

alle News

02. Dezember 2022

Eine RSV-Infektion beginnt meist wie eine Erkältung

RS-Viren (abgekürzt aus dem Englischen respiratory syncytial virus - respiratorisches Synzytialvirus) lösen Atemwegserkrankungen aus. Die meisten Fälle beginnen wie eine Erkältung und bessern sich dann mit der Zeit. Dann ist eine RSV-Infektion schwer von einer Erkältung zu unterscheiden. Aber insbesondere kleine Kinder können schwer durch eine RSV-Infektion erkranken. Dieses Jahr sind besonders viele Kinder betroffen.

weiterlesen

30. November 2022

Acht Pfeiler für ein gesundes Herz von klein auf

Die American Heart Association (AHA) fasste in einem umfangreichen Artikel in der Fachzeitschrift „Circulation“ zusammen, was von klein auf die Herzkreislaufgesundheit beeinflusst: "Life's Essential 8", die Pfeiler der Herzgesundheit. Sie bewerten mit einem 100-Punkte-System für Patienten und Patientinnen ab 2 Jahren die Lebensgewohnheiten in Bezug auf die Gesundheit. Schlaf, Ernährung, Rauchen/Secondhand-Smoking, Sport/Bewegung, BMI, Blutfettwerte, Blutzucker und Blutdruck bestimmen demnach von klein auf, wie gesund das Herz-Kreislauf-System eines Menschen ist und bleibt.

weiterlesen

28. November 2022

Hohe Basis-Immunität bei Kleinkindern nach Omikron-Welle

Uniklinikum Würzburg und Universität Würzburg veröffentlichen im Deutschen Ärzteblatt eine erste Studie zur SARS-CoV-2-Seroprävalenz bei Kindern zwischen 2 und 6 Jahren nach Ausbreitung der Omikron-Variante in Deutschland.

weiterlesen

06.10.2022 / Redaktion Gesundes-Kind.de