Aktuelle Fragen an unsere Experten

Guten Tag, wir fliegen nächste Woche ganz spontan nach Ägypten. Nun wollte ich meine Kinder (3 und knapp 6) gegen Hepatitis A impfen lassen. Da sie allerdings vor zwei Wochen erst die FSME-Impfung erhalten haben, kann der Kinderarzt sie nicht gegen Hepatitis A impfen. Würden Sie uns nun von der Rei… Antwort lesen
Guten Abend. Unsere Tochter wird morgen 6 Monate. Sie soll morgen die Meningokokken Impfung C bekommen und die Meningokokken Impfung B eventuell auch. Welche ist ratsam? Antwort lesen
Hallo, Ich verreise mit meiner Tochter (3 Jahre) Anfang august für 2 Wochen nach Malaysia. Auf Langkawi und auf Borneo sind wir in guten Hotels untergebracht und in Kuala Lumpur dann bei Freunden. Muss ich meine Tochter zwingend gegen Cholera, Tuberkulose, Typhus und Hepatitis A impfen lassen oder… Antwort lesen
Liebes Expertenteam, unsere Tochter wurde im April 2017 geboren. Im November 2017 erfolgte dann die erste Infanrix-ipv+hib Impfung und die erste Prevenar13. Im Januar wurde dann erneut 5-fach geimpft, da sich unsere KiÄ an die Vorgabe der Stiko halten wollte und dann bei der nächsten 5-fach die zw… Antwort lesen
Hallo, mein Sohn (4,5 Jahre Alt) hat angeborene die George Syndrom und nur 25% t- zellen. Meine Frage ist, sollte er gegen Windpocken geimpft werden? Antwort lesen
Guten Tag! Der Arzt meiner Tochter hat keine 5-Fach impfung mehr wegen Lieferengpass. somit bin ich zu einem anderen Arzt, welcher mir sagte dass die immunisierung nicht gewährleistet sei wenn er die impfung jetzt machen würde, da es zu früh sei. (Beim anderen arzt hätte ich aber bereits vor einem m… Antwort lesen
Sehr geehrtes Experten-Team, meine Tochter Anna wurde vor zwei Wochen gegen Rotaviren geimpft (Rotarix) und hat jetzt seit einer Woche immer wieder Durchfall. Ihr Kinderarzt ist derzeit im Urlaub. Sollte ich gleich zu einem anderen Arzt gehen oder meinen Sie, ich kann noch warten, bis unser Arzt aus… Antwort lesen
prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.

Topthemen

istock_3664498_sven_hoppe.jpg

Impfkalender: Alle Kinderimpfungen auf einen Blick

Welche Impfungen benötigt Ihr Kind? Wann stehen Auffrischimpfungen an? Im aktuellen Impfkalender finden Sie alle empfohlenen Standardimpfungen im Überblick.

weiterlesen

Fotolia_18220636_X.jpg

Kombinationsimpfstoffe: Mehrfacher Schutz mit einer Impfung

Kombinationsimpfungen schützen gleichzeitig gegen mehrere Infektionskrankheiten. Das erspart Ihrem Kind zahlreiche unangenehme Spritzen und Ihnen zusätzliche Impftermine.

weiterlesen

fotolia_124702684_850.jpeg

Meningokokken: Impfen schützt vor schweren Infektionen

Meningokokken können lebensbedrohliche Erkrankungen wie eine bakterielle Hirnhautentzündung oder eine Blutvergiftung hervorrufen. Sorgen Sie frühzeitig für den richtigen Impfschutz Ihres Kindes!

weiterlesen

News

alle News
© racamani_Fotolia_68071470_S.jpg

19. Mai 2018

Einfach weg - aber clever!

Ganz entspannt die Seele baumeln zu lassen, das wünschen sich viele Reisende. Familienhotels und All-inclusive-Angebote machen das besonders leicht. Doch auch Schutzimpfungen sind ein wichtiger Teil eines „Rundum-sorglos-Pakets“.

weiterlesen

©peshkova_fotolia.com.jpg

19. Mai 2018

Anstecken im Ferienflieger?

Bevor Fernreisende es sich auf einer Liege unter Palmen bequem machen, verbringen sie einige Stunden im Flugzeug. Dicht gepackt sitzt man manchem Zeitgenossen näher als man möchte, insbesondere, wenn er hustet und niest. Wie hoch ist das Ansteckungsrisiko wirklich?

weiterlesen

© Dasha Petrenko_Fotolia_190071042_S.jpg

20. März 2018

Junge Familie gut geschützt

In den Monaten Juli bis September kommen in Deutschland die meisten Kinder zur Welt. Experten raten der ganzen Familie, rechtzeitig vor dem Geburtstermin noch einmal einen Blick in den Impfpass zu werfen. Jetzt ist noch Zeit genug, Impflücken zu schließen.

weiterlesen

Ihr persönlicher Vorsorgekalender

Erstellen Sie Ihren persönlichen Kalender mit den für Ihr Kind relevanten U-Untersuchungen und Impfungen und lassen Sie sich von uns an alle Termine per E-Mail erinnern.

Zum Vorsorgekalender

Newsticker

des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte im Netz

alle News

20. Juni 2018

Verbrennung durch Pflanzen: Hautreaktionen treten meist erst mit Verzögerung auf

Hatte ein Kind Kontakt mit einer Urushiole- oder Furocumarin-haltigen Pflanze, wie z.B. der Riesenbärenklau bzw. Herkulesstaude, und war der Sonne ausgesetzt, machen sich die schlimmsten Folgen oft erst zwei bis drei Tage später bemerkbar. Eltern und Kinder können den Auslöser deshalb oft nicht mehr ermitteln.

weiterlesen

19. Juni 2018

Zukunft der pädiatrischen Versorgung in Deutschland gefährdet. BVKJ fordert: "In Düsseldorf jetzt die Weichen für morgen stellen!"

Eltern, die keinen Kinder- und Jugendarzt mehr für ihr Kind finden oder die monatelang auf einen Untersuchungstermin warten müssen - längst keine Seltenheit mehr auf dem Land und auch in Städten. In Deutschland herrscht inzwischen deutlich spürbar ein Kinder- und Jugendärztemangel. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) appelliert daher an die Gesundheitsminister der Länder, endlich die Weichen in Richtung Zukunft zu stellen.

weiterlesen

18. Juni 2018

USA: Krebsfälle bei Kindern nehmen zu

Die Anzahl bestimmter Krebserkrankungen bei Kindern hat zwischen 2001 und 2014 deutlich zugenommen. Darauf weisen Daten des Centers for Disease Control and Prevention (CDC) in den USA hin.

weiterlesen

22.05.2018 / Redaktion Gesundes-Kind.de