Aktuelle Fragen an unsere Experten

Sehr geehrtes Team, Ich hätte ein Frage: Mein Sohn (fast 18 Monate) ist in dieser Woche gegen Menigokokken c geimpft worden, wann darf man menigokokken b impfen? Welcher Abstand sollte eingehalten werden zwischen den zwei Impfungen? Vielen Dank. Antwort lesen
Hallo, meine 9 monate alte Tochter und ich leben in Kuala Lumpur und sie ist heute im Krankenhaus anstatt wie geplanten gegen MMRV versehentlich gegen Windpocken geimpft worden (wie es dazu kam ist eine längere Geschichte). Ich würde gerne wissen welche Folgen ein zu frühes impfen von Windpocken… Antwort lesen
Sehr geehrtes Team, unsere Tochter wurde nach dem 2+1 Schema mit "Hexyon" geimpft (6-fach Impfung). die ersten beiden Impfungen erfolgten mit 3 und 5 Monaten und die letzte schaffen wir jetzt urlaubs-und krankheitsbedingt erst im 15 bzw. 16 Lebensmonat. ist dies dann schon zu spät? mache mir j… Antwort lesen
Guten Tag, mein Sohn hat seine erste Rotavirus Impfung im Alter von 6. Wochen erhalten. Nun war ich heute beim Kinderarzt und er meinte die 2. Rotavirus Impfung würde bei der nachsten Untersuchung mit der ersten 3-fach Impfung gemacht werden. Mein Sohn ist da allerdings 14 Wochen alt. Im Interne… Antwort lesen
Ich habe eine 17 Monate alte Tochter, die vor ein paar Tagen gegen MMR geimpft wurde. In 7 Wochen kommt die zweite Impfung. Wir haben einen weiteren Kinderwunsch. Müssen wir da irgendwas berücksichtigen? Theoretisch bin ich gegen MMR geimpft (Antikörpertest Röteln 1:32) aber habe laut Blutuntersuchu… Antwort lesen
Erste Meningokokken Impfung gegen A und C, zweite gegen breitere Gruppe (ACWY) möglich? Liebes Team, unser Kind wurde in China mit 12 Monaten gegen Meningokokken A und C geimpft. Die zweite Dosis soll nach drei Monaten erfolgen. Erst wurde mitgeteilt es sei nur der Impfstoff gegen A und C ver… Antwort lesen
Guten Morgen, ich würde gerne Wissen, ob bei Hepatitis A Impfung Nebenwirkungen wie Fieber und Abgeschlagenheit auftreten. Die Impfung soll kurz ( 1 Tag vor der Reise) für ein 5,5 jährigen Junge verabreicht und ich mache mir Sorgen dass es zu Nebenwirkungen wie Fieber auftreten können und wir d… Antwort lesen
prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.

Topthemen

© Monkey Business -Fotolia_84429888_S.jpg

Aktueller Impfkalender: Alle Impfungen auf einen Blick

Welcher Impfschutz ist für Kinder wichtig? An welche Impfungen sollten auch Mama und Papa, Oma und Opa denken? Der Impfkalender 2019/2020 gibt einen Überblick über die Standardimpfungen für die ganze Familie.

weiterlesen

Fotolia_18220636_X.jpg

Kombinationsimpfstoffe: Mehrfacher Schutz mit einer Impfung

Kombinationsimpfungen schützen gleichzeitig gegen mehrere Infektionskrankheiten. Das erspart Ihrem Kind zahlreiche unangenehme Spritzen und Ihnen zusätzliche Impftermine.

weiterlesen

© racamani_Fotolia_68071470_S.jpg

Hepatitis A: Impfen schützt!

Vor dem Urlaub ist die Freude groß, doch es gibt auch vieles zu bedenken und vorzubereiten. Der Impfschutz für die ganze Familie gehört dazu! Eine der wichtigsten Reiseimpfungen bietet Schutz vor Hepatitis A. Auch wer in Deutschland besonders gefährdet ist, sollte dagegen geimpft sein.

weiterlesen

News

alle News
© Katya Smolina - Fotolia.com_40809366.jpg

02. September 2019

Kinderwunsch? Kippe weg!

Jungen Paaren mit Kinderwunsch wird dringend geraten, dass beide zukünftigen Elternteile nicht mehr rauchen. Zwei aktuelle Studien bestätigen, wie wichtig eine rauchfreie Schwangerschaft für das Kind ist.

weiterlesen

fotolia_161549976.jpg

02. September 2019

Im Fokus: Masern

Im Fokus der Gesundheitsbehörden stehen aktuell die Masern und die vorbeugende Impfung. Warum ist das so und wie verbreitet sind die Masern in Deutschland?

weiterlesen

fotolia_104268139_850.jpg

04. Juli 2019

Verstehen lernt man nicht vor dem Bildschirm

Säuglinge lernen die Welt kennen, indem sie ihre Umgebung wortwörtlich begreifen. Wie weit dieses Verständnis geht, hat jetzt eine Gießener Forschergruppe herausgefunden: Viel früher als bisher vermutet, entwickeln Babys schon eine konkrete Vorstellung von einem Gegenstand.

weiterlesen

Ihr persönlicher Vorsorgekalender

Alle Termine für U-Untersuchungen und Impfungen auf einen Blick:

  • Erstellen Sie einfach und bequem einen Vorsorgekalender für Ihr Kind.
  • Lassen Sie sich per E-Mail rechtzeitig an jeden Termin erinnern.

Zum Vorsorgekalender & Erinnerungsservice

Newsticker

des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte im Netz

alle News

08. Oktober 2019

Hausärzte und Kinderärzte in Bayern starten gemeinsame Initiative gegen Masern: Impfung sollte bei jedem Patientenkontakt angesprochen werden

Gute Nachrichten für die Patientinnen und Patienten in Bayern: Der Bayerische Hausärzteverband (BHÄV) und der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte in Bayern (BVKJ) wollen gemeinsam verstärkt über den Nutzen der Masernimpfung aufklären und damit dazu beitragen, die Impfquoten gegen diese hoch ansteckende Viruserkrankung zu erhöhen. Dies gaben beide Verbände anlässlich einer Anhörung des Ausschusses für Gesundheit und Pflege des Bayerischen Landtags zum Thema „Erfolgversprechende Wege zur Erhöhung der Impfraten, insbesondere bei Masern“ heute in München bekannt.

weiterlesen

07. Oktober 2019

Mehrere Meningokokken-C-Fälle in Bayern

Eine lebensbedrohliche Variante der Meningokokken tritt heuer in Bayern verstärkt auf. Die Krankheitserreger können zu einer Hirnhautentzündung (Meningitis) oder Blutvergiftung (Sepsis) führen. Bisher gebe es sechs Fälle der Meningokokken C - im gesamten Vorjahr seien es nur zwei gewesen, teilte das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) am 7.10. mit.

weiterlesen

07. Oktober 2019

Immuntherapie kann möglicherweise verhindern, dass sich allergisches Asthma verschlimmert

Eine Studie konnte zeigen, dass bei Patienten mit allergischem Asthma, die eine Allergen-Immuntherapie (AIT) erhalten, die Wahrscheinlichkeit geringer wird, dass das Asthma in seiner Schwere zunimmt – im Vergleich zu Asthma-Patienten ohne AIT. Dies gilt demnach insbesondere für junge Asthma-Patienten.

weiterlesen

09.09.2019 / Redaktion Gesundes-Kind.de