Aktuelle Fragen an unsere Experten

Guten Morgen, ich fahre im Oktober nach Südkorea. Soll ich mich impfen lassen (japanische enzephalitis)? Ich bin 57 Jahre alt und besuche eine Freundin in Seoul. Wir werden einige Gegenden in Südkorea besichtigen, wissen aber noch nicht genau welche. Vielen c´Dank für Ihre Antwort. Antwort lesen
Guten Tag, Ich habe bemerkt das ich zwischen 9 und 17 Jahren nie die Polio Auffrischung erhalten habe. Bin jetzt 22. Ist das tragisch? Wurde vor einer Woche gegen Tetanus, Diphtherie und Keuchhusten geimpft und bemerkte hinterher das ich diese Auffrischung bräuchte. Ist das tragisch das ich dies… Antwort lesen
Sehen geehrte Damen und Herren, Mein Sohn wurde am 14.06.19 mit abgelaufenen Impfstoff gegen Meningokokken geimpft. Laut MHD war das bis 04/2019 verwendbar. Gibt es welche Schäden für meines Sohnes ? Was soll ich jetzt tun? Zum Artz und ihr Praxis habe ich kein Vertraut mehr. Antwort lesen
meine Tochter wurde 2009 gegen Varizellen geimpft - Priorix-Tetra - muss jetzt nur noch eine impfung erfolgen , oder muss die komplette Grundimmunisierung erneut durchgeführt werden Antwort lesen
Ist eine Hepatitis A Impfung bei einem 13-jährigen Kind nötig, wenn eine Individualreise nach Kenia geplant ist? Antwort lesen
Nach masernimpfung nach 3 Tagen Fieber bis 40? Antwort lesen
Hallo, mein Sohn (3,5 Jahre) verreist mit uns im August auf die Phillipinen (Insel Cebu). Wir besuchen Freunde (selbst Kinder im Alter von 8 und 12) und bleiben 3 Wochen. Wohnen werden wir bei unseren Freunden, ein Haus am Meer mit europäischem guten Standard. Unsere Freunde wollen uns natürlich die… Antwort lesen
prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.

Topthemen

impfen-kleinkind.jpg

Aktueller Impfkalender: Alle Kinderimpfungen auf einen Blick

Welche Impfungen benötigt Ihr Kind? Wann stehen Auffrischimpfungen an? Im Impfkalender 2018/2019 finden Sie alle aktuell empfohlenen Standardimpfungen im Überblick.

weiterlesen

Fotolia_18220636_X.jpg

Kombinationsimpfstoffe: Mehrfacher Schutz mit einer Impfung

Kombinationsimpfungen schützen gleichzeitig gegen mehrere Infektionskrankheiten. Das erspart Ihrem Kind zahlreiche unangenehme Spritzen und Ihnen zusätzliche Impftermine.

weiterlesen

© racamani_Fotolia_68071470_S.jpg

Hepatitis A: Impfen schützt!

Vor dem Urlaub ist die Freude groß, doch es gibt auch vieles zu bedenken und vorzubereiten. Der Impfschutz für die ganze Familie gehört dazu! Eine der wichtigsten Reiseimpfungen bietet Schutz vor Hepatitis A. Auch wer in Deutschland besonders gefährdet ist, sollte dagegen geimpft sein.

weiterlesen

News

alle News
Fotolia_73458561_X.jpg

09. Mai 2019

Keuchhusten-Impfung für Erwachsene schützt Kinder

Babys in den ersten sechs Lebensmonaten sind durch Keuchhusten am stärksten gefährdet, vor allem wenn ihr Impfschutz noch unvollständig ist. Deshalb ist es umso wichtiger, dass die übrige Familie immun ist. Die Ständige Impfkommission hat jetzt ihre Empfehlungen dazu überprüft.

weiterlesen

©Robert Kneschke -Fotolia_142403614_S.jpg

09. Mai 2019

Familienurlaub für den kleinen Geldbeutel

In schwierigen Lebenssituationen ist Erholung besonders wichtig. Aber was tun, wenn das Geld nicht reicht? Die Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung (BAG FE) stellt rund 90 gemeinnützige Ferienstätten vor und berät auch über Zuschüsse des jeweiligen Bundeslandes.

weiterlesen

©vvvita_fotolia_138803424_850.jpg

25. Februar 2019

Neues FSME-Risikogebiet in Niedersachsen

Infektionen mit FSME-Virus, dem von Zecken übertragenen Auslöser der Frühsommer-Meningoenzephalitis, sind bislang nur in der Südhälfte Deutschlands aufgetreten. Nun ist erstmals ein Landkreis in Niedersachsen betroffen. Eine Impfung schützt vor FSME!

weiterlesen

Ihr persönlicher Vorsorgekalender

Alle Termine für U-Untersuchungen und Impfungen auf einen Blick:

  • Erstellen Sie einfach und bequem einen Vorsorgekalender für Ihr Kind.
  • Lassen Sie sich per E-Mail rechtzeitig an jeden Termin erinnern.

Zum Vorsorgekalender & Erinnerungsservice

Newsticker

des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte im Netz

alle News

26. Juni 2019

Ertrinken: Die Gefahren ändern sich mit dem Alter des Kindes

Das Risiko zu ertrinken variiert mit dem Alter und Geschlecht. Kleinkinder und Jugendliche sind am gefährdetsten. Jungen über einem Jahr haben statistisch gesehen ebenso ein wesentlich höheres Risiko als Mädchen.

weiterlesen

25. Juni 2019

Kinder- und Jugendärzte geben Gesundheitstipps für Kinder bei großer Hitze (1)

Kinder leiden besonders unter der aktuellen Hitzewelle. "Sonnenbrände und hitzebedingte Schwächeanfälle sind zur Zeit häufige Vorstellungsgründe in der Kinder- und Jugendarztpraxis ", so Dr. Josef Kahl, Pressesprecher des BVKJ.

weiterlesen

24. Juni 2019

„Hikikomori“ – warum isolieren sich manche Teenager monatelang selbst?

„Hikikomori“ (Rückzug) ist ein japanischer Begriff, der Menschen beschreibt, die sich für viele Monate oder Jahre in ihre Häuser oder sogar nur in ihre Schlafzimmer zurückziehen und zu anderen Menschen - außer ihrer Familie – den Kontakt meiden.

weiterlesen

13.05.2019 / Redaktion Gesundes-Kind.de