Aktuelle Fragen an unsere Experten

Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben vor, unsere Tochter (11 Jahre) gegen Meningokokken B impfen zu lassen. Ist es sinnvoll, dies jetzt zu tun oder erst im späteren Alter, da die Erkrankungsrate laut Übersicht der Informationsbroschüre im Alter von 15 Jahren ansteigt? Wie lange hält diese Impfu… Antwort lesen
Liebes Team, mein Kind wurde das 2 mal gegen MMRV geimpft. Der Arzt kam schon mit der Spritze ins Behandlungszimmer. Wir haben erst geredet danach hat er mein 15 Monate altes Kind untersucht und erst nach ca. 25 Minuten die Impfung verabreicht. Jetzt habe ich gelesen das gerade lebendimpfstoffe so… Antwort lesen
Liebes Experten- Team, mein Sohn 16 Monate alt wurde im September das erste Mal gegen Masern ( MMRV) geimpft. Nun wurde er heute das 2.mal geimpft. Da dies ja ein Lebendimpfstoff ist könnte ja bei der 1. MMRV-Ipfung ein Impfversager dabei gewesen sein, bzw. ein Bestandteil der Impfung die nicht 100… Antwort lesen
Sehr geehrte Damen und Herren von "gesundes-Kind", dürfen stillende Frauen gegen Corona geimpft werden (z.B. medizinisches Personal)? Herzlichen Dank für Ihre Antwort. Antwort lesen
Guten Tag, bei meiner 3,5 Jahre alten Tochter wurde per Zufall festgestellt das sie MRSA positiv ist. Der Kinderarzt möchte nichts machen er meint der Keim verschwindet wieder von selbst. Ist das wirklich so? Im Internet liest man ganz andere Sachen darüber. Auch habe ich noch 1 jährige Zwilling… Antwort lesen
Hallo zusammen, mein Enkel hat vor 3,5 Wochen die Rotavirusimpfung bekommen. 5 Tage später war er im KH mit einer Darmumstülpung. Weitere 4 Tage später musste er wieder ins KH, das selbe Spiel. Seit dieser Impfung kämpft der kleine Kerl mit Bauchschmerzen. Mal mehr, mal weniger. Nun zu meiner Fr… Antwort lesen
Guten Tag! Meine Tochter (geb. termingerecht im Juni 2020) wurde Mitte August mit dem 5fach-Impfstoff Infanrix+IPV+Hib geimpft und Ende September mit Pentavac, da Infanrix nicht vorrätig war. Wir wollten eigentlich nach den aktuellen Impfempfehlungen nur nach dem 2+1-Schema impfen, jetzt sagte uns… Antwort lesen
prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.

Topthemen

© Monkey Business -Fotolia_84429888_S.jpg

Aktueller Impfkalender: Alle Impfungen auf einen Blick

Welcher Impfschutz ist für Kinder wichtig? An welche Impfungen sollten auch Mama und Papa, Oma und Opa denken? Der Impfkalender 2020/2021 gibt einen Überblick über die Standardimpfungen für die ganze Familie.

weiterlesen

©famveldman - Fotolia_96957133_S.jpg

Umfassender Impfschutz – auch in Zeiten von Corona!

Das Coronavirus ist eine Herausforderung für uns alle. Umso wichtiger ist es, zusätzlichen Gesundheitsrisiken vorzubeugen. Dazu gehört auch ein umfassender Impfschutz. Wir informieren aktuell und fundiert über alle Impfungen und für wen sie empfohlen werden.

weiterlesen

Fotolia_18220636_X.jpg

Kombinationsimpfung: Mehrfacher Schutz mit einer Impfung

Kombinationsimpfstoffe schützen gleichzeitig gegen mehrere Infektionskrankheiten. Das erspart Ihrem Kind zahlreiche Spritzen und Ihnen viele Impftermine. Das jetzt reduzierte 2+1-Impfschema für die Sechsfachimpfung vereinfacht den Impfplan zusätzlich.

weiterlesen

News

alle News
©Kaliantye Adobestock 146152989

01. Dezember 2020

Lesetipp für Weihnachten: „Winziges Leben“

Wie klein ist eigentlich ein Bakterium? Welche Wachtposten hat unser Körper und was passiert, wenn Viren unsere Zellen entern? Das Buch „Winziges Leben“ erklärt spannend, verständlich und mit vielen vergnüglichen Bildern alle Begriffe, die in Zeiten von Corona die Nachrichten bestimmen.

weiterlesen

©Lightfield Studios Adobestock 190374267

01. Dezember 2020

TV-, Apps- und Streaming-Tipps für Kinder

Ob im Lockdown oder während der Weihnachtsfeiertage: Das Angebot von Streaming-Plattformen, im TV, am Smartphone oder Computer, lockt Kinder wie Eltern, den Alltag zu vergessen. Experten geben Tipps, wie Familien mit Augenmaß Spaß haben können.

weiterlesen

Gesundheitsbewusstsein_04.jpg

23. Oktober 2020

Wer sollte sich jetzt gegen Grippe impfen lassen?

Risikogruppen wird unabhängig vom Alter die vorbeugende Grippeimpfung empfohlen. Dazu gehören auch Kinder mit bestimmten Vorerkrankungen. In Zeiten des Coronavirus ist dieser Schutz besonders wertvoll. Wir sagen Ihnen, wer sich impfen lassen sollte.

weiterlesen

Ihr persönlicher Vorsorgekalender

Alle Termine für U-Untersuchungen und Impfungen auf einen Blick:

  • Erstellen Sie einfach und bequem einen Vorsorgekalender für Ihr Kind.
  • Lassen Sie sich per E-Mail rechtzeitig an jeden Termin erinnern.

Zum Vorsorgekalender & Erinnerungsservice

Newsticker

des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte im Netz

alle News

16. Dezember 2020

Kindern das Einnehmen von Medikamenten erleichtern

Manche notwendige Arznei schmeckt nicht besonders gut. Flüssige Arznei eignet sich am besten für Babys und kleine Kinder und Kinder, die keine Tabletten schlucken können.

weiterlesen

13. November 2020

Gehörlose oder schwerhörige Kinder profitieren längerfristig von einer frühzeitigen Therapie

Kinder, die taub oder schwerhörig sind und frühzeitig behandelt werden, erreichen eher ihre Kindergartenreife als Kinder, die später entsprechend therapiert wurden. Zu diesem Ergebnis kommt eine amerikanische Studie, die in der Fachzeitschrift „Pediatrics“ veröffentlicht wurde.

weiterlesen

19. Oktober 2020

Kleinkinder, die relativ groß für ihr Alter sind, können später zu Übergewicht neigen

Kinder, die für ihr Alter relativ groß sind, haben möglicherweise ein erhöhtes Risiko, übergewichtig zu werden. Dies geht aus einer amerikanischen Studie hervor, die online am 7. Juli in der Fachzeitschrift „Obesity“ veröffentlicht wurde.

weiterlesen

02.12.2020 / Redaktion Gesundes-Kind.de