Aktuelle Fragen an unsere Experten

Guten Tag, meine drei Kinder, Jungs 14 + 11 und ein Mädchen im Alter von 11 Jahren, sind nicht geimpft. Welche Impfungen sind hier aus Ihrer Sicht ratsam? Antwort lesen
Sehr geehrter Prof. Dr. med. Markus Knuf, unser Sohn ist nun 17 Monate alt. Er hatte mit 3 Monaten einen RS-Virus mit Bronchitis und wurde 3 Tage im Krankenhaus behandelt. Seitdem hat er nahezu monatlich Infekte meist mit Bronchitis. Aus diesem Grund mussten viele Impftermine ausfallen. Wir gehen a… Antwort lesen
Hallo Herr Prof. Dr. Knuf, meine Tochter ist jetzt 7 Wochen alt und wir stehen vor den Impfungen. Mein Kinderarzt rät von der Rota Impfung ab, ich tendiere allerdings eher dafür. Was wäre denn Ihr Expertenrat? Wiegt das Risiko der Nebenwirkungen die Vorsorge auf? Vielen lieben Dank und beste … Antwort lesen
Guten Tag Herr Prof. Knuf. Wir sind mit unserem Sohn vor zwei Jahren nach Asien (Thailand) in "malariefreie" Gebiete geflogen. Unser Sohn war damals 10 Monate alt. Unser Kinderarzt hat unserem Sohn damals eine Typhus-Impfung in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt unter der Risiko-Abwägung, eine Infizi… Antwort lesen
Hallo Ich habe mein Sohns U9 vermisst und ich weiß nicht was soll ich tun jetzt. Antwort lesen
Ich wurde im alter von einem Jahr und im alter von 6 Jahren jeweils einmal gegen Röteln geimpft. Jetzt bin ich 21, schwanger und es ist laut Bluttest keine Immunität anzunehmen. Wie kann ich das jetzt verstehen? Überall wo ich lese heißt es, dass nur die Impfungen schützen. Bin ich nun trotzdem… Antwort lesen
Gibt es bei einer Menigokoggen C Impfung neben Wirkungen und wie ist das Erscheinungsbild? Antwort lesen
prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat um Prof. Dr. med. Markus Knuf vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.

Topthemen

Fotolia_18220636_X.jpg

Kombinationsimpfstoffe

Kombinationsimpfungen schützen gleichzeitig gegen mehrere Infektionskrankheiten. Das erspart Ihrem Kind zahlreiche unangenehme Spritzen und Ihnen zusätzliche Impftermine.

weiterlesen

fotolia_90837161_850.jpg

Früherkennungsuntersuchungen

Die U-Untersuchungen sind wichtige Chancen zur Gesundheitsvorsorge für Ihr Kind. Wir geben einen Überblick über das Vorsorgeprogramm und Neuerungen im „Gelben Heft“.

weiterlesen

Impfen-AufrufaufTafel_©www.matthiasbuehner.de.jpg

Meningokokken: Impfen schützt

Meningokokken können lebensbedrohliche Erkrankungen wie Hirnhautentzündung oder Blutvergiftung verursachen. Zum Schutz stehen verschiedene Impfstoffe zur Verfügung.

weiterlesen

News

alle News
© highwaystarz - Fotolia.com_96253417.jpg

10. April 2017

Warum gibt es Kita- und Schulverbote bei Masern?

Wenn ein Kind im Kindergarten oder in der Schule an Masern erkrankt, schreibt das Gesundheitsamt oft auch anderen Kindern oder Angestellten der Einrichtung vor, bis etwa 14 Tage zu Hause zu bleiben. Ist das rechtens? Und was ist der Grund?

weiterlesen

© Katya Smolina - Fotolia.com_40809366.jpg

10. April 2017

Schwangerschaftsdiabetes: Oft reicht eine Lebensstiländerung

Diabetes bedeutet für Mutter und Kind erhöhte Risiken: Es drohen u.a. eine Frühgeburt, Fehlbildungen des kindlichen Herzens oder die werdende Mutter kann zu Krämpfen neigen. Aber: Frauen haben diese Risiken weitgehend selbst in der Hand.

weiterlesen

©Africa Studio -Fotolia_116381726_S.jpg

13. März 2017

Warum gibt es Sechsfach-Impfstoffe?

Der Impfkalender sieht im ersten Lebenshalbjahr Impfungen gegen acht Krankheiten vor. Warum sind das so viele und warum wird so früh geimpft? Die meisten dieser Krankheiten sind für Säuglinge im ersten Lebensjahr besonders gefährlich.

weiterlesen

Ihr persönlicher Vorsorgekalender

Erstellen Sie Ihren persönlichen Kalender mit den für Ihr Kind relevanten U-Untersuchungen und Impfungen und lassen Sie sich von uns an alle Termine per E-Mail erinnern.

Zum Vorsorgekalender

Newsticker

des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte im Netz

alle News

27. April 2017

Resilienz schützt bei Kindheitsbelastungen – auch im Erwachsenenalter

Erwachsene, die resilient mit ihren durch Vernachlässigung, Misshandlung oder Missbrauch...

weiterlesen

26. April 2017

Sprachanregung beginnt von klein auf

Die Sprachentwicklung eines Kindes beginnt bereits im Mutterleib mit dem Wahrnehmen mütterlicher...

weiterlesen

25. April 2017

Pflegeberufereform: Auch Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen beachten!

Nach der Einigung der Koalition über eine Reform der Pflegeberufe Ausbildung müssen nun die Details...

weiterlesen

10.04.2017 / Redaktion "Gesundes Kind"