Aktuelle Fragen an unsere Experten

hallo, ich bin 19 jahre alt und hatte bisher noch keine windpocken. sollte ich mich impfen lassen? und wenn ja, kostet es etwas oder wird es von der krankenkasse übernommen? Antwort lesen
Hallo. Ich plane Ende März eine zweiwöchige individualreise von Nord nach Süd Vietnam. Empfehlen Sie eine Impfung gegen Japanische Enzephalitis? Welche weiteren Impfungen empfehlen Sie? Tollwut? Antwort lesen
Guten Tag, mein Kind ist 2 Monate alt und ich planne eine Reise. Er bekommt G1 Impfungen nächste Woche. Ich würde gern wissen ob es möglich ist G2 und G3 ein Monat verscheiben? bzw. G2 in 4. Lebensmonta statt 3. und G3 in 5. Lebensmonat statt 4. ? Antwort lesen
Hallo. Bei der Meningokokken Impfung , ist etwas vom Impfstoff raus gespritzt. Die Arzthelferin die es gespritzt hat meinte es sei nicht schlimm. Kann ich ihr da vertrauen oder soll ich lieber die Tita bestimmen lassen ? Mir lässt dieses Thema keine Ruhe . Vielen Dank im voraus . Antwort lesen
Wir haben in 3 Wochen unseren U6 Termin. Da wird meine Tochter 11 Monate alt sein. Nun überlege ich, ob wir sie bei diesem Termin gegen Meningokkoken C impfen lassen. Geht das oder sollte das Kind wirklich über 12 Monate alt sein. Gibt es eigentlich einen Kombi-Impfstoff gegen Meningokkoken B UND C?… Antwort lesen
Hallo! Meine Tochter ist im Dezember ein Jahr alt geworden. Am 04.01. hat sie beim Kinderarzt die Mumps, Masern Röteln + Windpocken Impfungen bekommen. Wir fliegen aber am 17.01. nach Guinea (Westafrika) und da hat uns der Reisemediziner empfohlen sie noch zusätzlich gegen Hepatitis A zu impfen. D… Antwort lesen
Lieber Expertenrat, ich stehe kurz vor einer Auffrischung gegen Diphtherie-Tetanus und mache mir große Sorgen um mögliche Impfschäden. Ich habe MS seit fast 10 Jahren und befinde mich in einem stabilen Zustand. Es ist allgemein kein Problem mich mit Totimpfstoffen impfen zu lassen. Jedoch habe… Antwort lesen
prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.

Topthemen

impfen-kleinkind.jpg

Aktueller Impfkalender: Alle Kinderimpfungen auf einen Blick

Welche Impfungen benötigt Ihr Kind? Wann stehen Auffrischimpfungen an? Im Impfkalender 2018/2019 finden Sie alle aktuell empfohlenen Standardimpfungen im Überblick.

weiterlesen

Fotolia_18220636_X.jpg

Kombinationsimpfstoffe: Mehrfacher Schutz mit einer Impfung

Kombinationsimpfungen schützen gleichzeitig gegen mehrere Infektionskrankheiten. Das erspart Ihrem Kind zahlreiche unangenehme Spritzen und Ihnen zusätzliche Impftermine.

weiterlesen

© Christian Schwier_Fotolia_38855586_S.jpg

HPV-Impfung: Für Mädchen und auch für Jungen empfohlen

Humane Papillomviren (HPV) können unter anderem Krebs am Gebärmutterhals, aber auch an After, Penis und in Mund und Rachen hervorrufen. Die Impfung schützt vor den gefährlichsten HPV-Typen!

weiterlesen

News

alle News
© Alik Mulikov_Fotolia_198237410_S.jpg

05. Dezember 2018

Langes Stillen beugt Resistenzen vor

Babys, die mindestens sechs Monate lang gestillt wurden, haben weniger antibiotikaresistente Bakterien im Magen-Darm-Trakt als kürzer gestillte Säuglinge. Zu diesem Ergebnis kam eine aktuelle Studie der Universität Helsinki.

weiterlesen

©Janina Dierks_Fotolia_205513559_S.jpg

05. Dezember 2018

Jetzt „Zeckenschutz“ in aller Ruhe beginnen

Der nächste Frühling scheint noch fern zu sein. Dennoch ist es sinnvoll, schon jetzt mit der Impfung gegen die von Zecken übertragene Frühsommer-Meningoenzephalitis, kurz FSME, zu beginnen. Das Immunsystem braucht Zeit, um einen belastbaren Impfschutz aufzubauen.

weiterlesen

© and.one_Fotolia_93111248_S.jpg

27. September 2018

„Echte Grippe haut Dich um!“

Schwangeren wird während der Grippe-Saison vorsorglich die Impfung empfohlen. Das Ziel: Fehl- und Frühgeburten vermeiden und schwere Komplikationen bei der werdenden Mutter verhindern. Wir erklären, was dahinter steht.

weiterlesen

Ihr persönlicher Vorsorgekalender

Erstellen Sie Ihren persönlichen Kalender mit den für Ihr Kind relevanten U-Untersuchungen und Impfungen und lassen Sie sich von uns an alle Termine per E-Mail erinnern.

Zum Vorsorgekalender

Newsticker

des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte im Netz

alle News

14. Januar 2019

Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG)

Vor der Bundestags-Anhörung des Gesundheitsausschusses warnen die Kinder- und Jugendärzte: "Geplantes Gesetz darf nicht die medizinische Versorgung von Kindern und Jugendlichen gefährden!"

weiterlesen

14. Januar 2019

Fehlt Kindern mit juveniler idiopathischer Arthritis Vitamin D?

Kanadische Forscher kommen aufgrund von weltweiten Daten zu dem Schluss, dass Kinder mit der häufigsten Form der rheumatischen Erkrankung in dieser Altersgruppe, der juvenilen idiopathischen Arthritis (JIA), ungewöhnlich niedrige Vitamin-D-Spiegel aufweisen.

weiterlesen

11. Januar 2019

Gewichtsentwicklung: Stillen ist die beste Wahl

Einer aktuellen Studie in der Fachzeitschrift „Pediatrics“ zufolge wirkt sich Stillen bzw. Muttermilch direkt aus der mütterlichen Brust am besten auf das Gewicht des Babys aus. Abgepumpte Muttermilch aus der Flasche hat demnach nicht ganz so viele Vorteile, ist aber – in Bezug auf die Gewichtsentwicklung - besser als Fläschchennahrung.

weiterlesen

17.01.2019 / Redaktion Gesundes-Kind.de