Ansteckung durch Meningokokken-Impfung möglich?

8. Februar 2020

Wenn Erwachsener mit mengigokokken geimpft wird ist es für einen Säugling von 5 Monaten ansteckend?

Die Impfstoffe gegen Meningokokken enthalten Bestandteile dieser Bakterien. Diese Bestandteile werden so aufbereitet, dass sie das Immunsystem des Geimpften anregen, einen Schutz gegen die Krankheitserreger aufzubauen. Die Bakterien-Bestandteile, die in den Impfstoffen enthalten sind, können aber weder beim Geimpften noch bei Kontaktpersonen eine Meningokokken-Erkrankung hervorrufen. Geimpfte sind daher nicht ansteckend.

Für eine individuelle Beratung wenden Sie sich am besten an einen Arzt / eine Ärztin vor Ort.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Gesundes-Kind-Team

prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.