Fieber nach Impfung

25. Oktober 2017

Lieber Expertenrat,

gestern wurde meine 1-jährige Tochter mit Infanrix hexa geimpft und hatte heute morgen hohes Fieber (über 40°C). Kann das mit der Impfung im Zusammenhang stehen und wenn ja, wie lange kann das anhalten?

Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen!

Liebe Grüße,
Selina H.

Sehr geehrte Frau H.,

Fieber zählt zu den häufigen Nebenwirkungen nach Impfungen, das in der Regel nach ein bis drei Tagen wieder abklingt. Das hohe Fieber bei Ihrer Tochter könnte jedoch auch nur zufällig in einem zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung aufgetreten sein und eine andere Ursache haben, die abgeklärt und behandelt werden muss.

Bitte stellen Sie Ihre Tochter daher unbedingt einem Kinderarzt/einer Kinderärztin vor. Besteht der Verdacht auf eine Nebenwirkung infolge der Impfung, ist der Arzt/die Ärztin verpflichtet, diesen an das Gesundheitsamt oder das Paul-Ehrlich-Institut zu melden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Gesundes-Kind-Team

prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.