Ungewöhnliches Schreien nach der Sechsfach-Impfung

22. September 2016

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. med. Knuf,

meine kleine Schwester wurde mit Infanrix hexa geimpft und jetzt schreit sie ununterbrochen. Ist das normal? Meine Mama macht sich Sorgen.

Ich bedanke mich im Voraus für eine Antwort.

Viele Grüße
Teresa

Liebe Teresa,

ungewöhnliches Schreien zählt zu den möglichen, in der Regel vorübergehenden Nebenwirkungen der genannten Sechsfach-Impfung. Weinen und Schreien im Säuglingsalter kann jedoch auch viele andere Ursachen haben, beispielsweise Blähungen und Bauchschmerzen. Das Kind sollte daher von den Eltern dem Kinderarzt/der Kinderärztin vorgestellt werden.

Der Arzt/die Ärztin sollte den Verdacht auf eine Nebenwirkung an das Gesundheitsamt oder an das Paul-Ehrlich-Institut melden. Eltern können die Meldung an das Paul-Ehrlich-Institut auch selbst vornehmen (pei.de/…/nebenwirkungsmeldung-verbraucher-node.html).

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus der Ferne keine individuelle Diagnosestellung leisten können. Bester Ansprechpartner ist der Kinderarzt/die Kinderärztin.

Mit freundlichem Gruß
Ihr Gesundes-Kind Team

prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat um Prof. Dr. med. Markus Knuf vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.