Verzögerte Auffrischimpfung bei 6-fach-Impfstoff

26. September 2019

Sehr geehrtes Team,

unsere Tochter wurde nach dem 2+1 Schema mit "Hexyon" geimpft (6-fach Impfung).
die ersten beiden Impfungen erfolgten mit 3 und 5 Monaten und die letzte schaffen wir jetzt urlaubs-und krankheitsbedingt erst im 15 bzw. 16 Lebensmonat.
ist dies dann schon zu spät?
mache mir jetzt doch etwas Gedanken.

ich freue mich auf Ihre Antwort.

Herzliche Grüße

Es ist schon möglich, Ihre Tochter erst mit 15 bis 16 Monate zu impfen. Da die Auffrischimpfung jedoch zum Langzeitschutz der Impfung nötig ist, kann es sein, dass sie zwischenzeitlich keinen ausreichenden Impfschutz besitzt. Daher sollten Impfungen möglichst nicht allzu lange hinausgeschoben werden.
Einzuhalten ist der Mindestabstand von 6 Monaten zwischen der Grundimmunisierung und der anstehenden Auffrischimpfung, bei dem 2+1 Schema also zwischen 2. und 3. Impfung.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus der Ferne keine individuelle Beratung geben können, bester Ansprechpartner für Ihre Frage ist Ihr Kinderarzt / Ihre Kinderärztin.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Gesundes-Kind-Team

prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.