Während Coronavirus-Pandemie gegen Meningokokken impfen?

24. März 2020

Kann ich meinem Kind trotz der Corona Pandemie die Menigokokken Impfung geben lassen? Wird der Körper durch die Impfung zusätzlich geschwächt und ist somit anfälliger? Was wenn der Virus unwissentlich in Ihrem Körper ist und wir impfen lassen?

Auch während der Coronavirus-Pandemie gelten weiterhin die Impfempfehlungen der Ständigen Impfkommission STIKO (Impfkalender siehe gesundes-kind.de/…/). Das betrifft auch die Impfung gegen Meningokokken C.

Gerade während der derzeitigen Coronavirus-Pandemie ist ein umfassender, altersgerechter Impfschutz des Kindes wichtig. Durch Impfungen wird das Kind gegen Infektionen geschützt, die es auch in der Pandemiezeit zusätzlich gefährden können. Zudem tragen Impfungen dazu bei, einen guten allgemeinen Gesundheitszustand in der Bevölkerung zu erhalten. Dadurch wird auch vermieden, dass das Gesundheitssystem, das durch die Infektionen an dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 sehr stark beansprucht ist, durch weitere, vermeidbare Infektionskrankheiten belastet wird.

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) gibt es keine Hinweise darauf, dass die Auseinandersetzung des Immunsystems mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 durch eine in zeitlicher Nähe verabreichte Impfung beeinflusst würde.

Hat das Kind eine akute, behandlungsbedürftige Erkrankung mit Fieber, sind Impfungen zu verschieben. Das RKI empfiehlt, Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen bei Kindern mit Symptomen einer Atemwegsinfektion für zwei Wochen zu verschieben.

Weitere Informationen des RKI finden Sie unter rki.de/…/FAQ_Liste.html.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine individuellen Impfempfehlungen geben können und lassen Sie sich bei Ihrem Kinderarzt / Ihrer Kinderärztin individuell beraten. Die Abläufe in der Kinderarztpraxis werden so organisiert, dass eine eventuelle Übertragung von SARS-CoV-2 vermieden wird. Sprechen Sie am besten vor dem Impftermin das Vorgehen telefonisch ab.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Gesundes-Kind-Team

prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.