Welche Impfungen für Kreuzfahrt sinnvoll?

7. Februar 2020

Meine Tochter (10 Jahre) macht mit meinen Eltern eine Kreuzfahrt. Stop ist u.a. der Senegal (wo sie eine Safari machen) und die Kapverdischen Inseln.
Ist eine Impfung gegen Hep A und Gelbfieber nötig?

Vor einer Kreuzfahrt sind bei Kindern wie Erwachsenen die Reiseimpfungen sinnvoll, die das Auswärtige Amt für die verschiedenen, von dem Schiff angelaufenen Reiseziele empfiehlt.

Für Senegal sind bei direkter Einreise aus Deutschland keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Dem Auswärtigen Amt zufolge ist eine Gelbfieberimpfung jedoch dringend anzuraten, da Senegal Gelbfieberinfektionsgebiet ist. Bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet müssen alle Personen ab einem Alter von neun Monaten eine Gelbfieberimpfung nachweisen. Als Reiseimpfungen für Senegal werden Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Typhus, Tollwut und Meningokokken ACWY empfohlen.

Für Kap Verde (Cabo Verde) sind bei direkter Einreise aus Deutschland ebenfalls keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet ist eine Gelbfieberimpfung nachzuweisen. Als Reiseimpfungen empfiehlt das Auswärtige Amt Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B und Typhus.

Für die weiteren Reiseziele der Kreuzfahrt können zusätzliche Impfungen ratsam oder – wie die Impfung gegen Gelbfieber - aufgrund einer Impfvorschrift erforderlich sein. Bitte beachten Sie die Impfempfehlungen sowie die darüber hinaus gehenden Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für Senegal, Cabo Verde und die weiteren Zielländer der Kreuzfahrt (auswaertiges-amt.de/…/reise-und-sicherheitshinweise).

Für Fernreisen insbesondere auf Kreuzfahrtschiffen ist zudem die Impfung gegen Grippe für alle Passagiere sinnvoll.

Bitte beachten Sie auch die Empfehlungen und Hinweise Ihres Reiseveranstalters.

Zudem sollte vor Reisen generell darauf geachtet werden, dass der Impfschutz gemäß den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission STIKO komplett ist (Impfkalender siehe gesundes-kind.de/…/). Besonders wichtig ist unter anderem der Impfschutz gegen Masern.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur allgemeine Hinweise, aber keine individuellen Impfempfehlungen geben können. Lassen Sie sich am besten sechs Wochen vor Ihrer Reise von einem reisemedizinisch tätigen Arzt / einer Ärztin oder beim Gesundheitsamt beraten (Arztsuche zum Beispiel unter fit-for-travel.de/…/).

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Gesundes-Kind-Team

prof.knuf.jpg

Unser Expertenrat vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Mainz beantwortet Ihre Fragen zum Thema Impfschutz für Kinder.