12. Juli 2019

US-Studie: Kosmetikprodukte sind bei kleinen Kindern für viele Unfälle verantwortlich

Amerikanische Forscher warnen in einer aktuellen Studie vor den Gefahren, die Kosmetikprodukte für kleine Kinder darstellen. Vor allem kleine Kinder unter zwei Jahren vergiften sich demnach häufig, weil sie Nagelpflege- oder Haarpflegeprodukte oder Parfüm und ähnliche Produkte in die Hände bekommen und „probieren“.

weiterlesen

11. Juli 2019

Kinder- und Jugendärzte: Neues NRW-Kita-Gesetz reicht nicht aus, um Chancengleichheit zu garantieren

Die NRW Landesregierung hat heute den Gesetzentwurf zur qualitativen Weiterentwicklung der frühen Bildung in erster Lesung in den Landtag eingebracht. Nach Ansicht des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte reicht der Gesetzesentwurf nicht aus, um die qualitative Verbesserung frühkindlicher Bildung voranzutreiben.

weiterlesen

10. Juli 2019

Alkohol: Eltern sollten Jugendliche mit klaren Regeln schützen

Alkohol kann bei Heranwachsenden die Gehirnentwicklung beeinträchtigen und zudem das „Suchtgedächtnis“ früh verfestigen. Deshalb sollten Eltern frühzeitig mit ihren Kindern über die Risiken des Alkohols sprechen und klare Regeln festsetzen.

weiterlesen

26. Juni 2019

Ertrinken: Die Gefahren ändern sich mit dem Alter des Kindes

Das Risiko zu ertrinken variiert mit dem Alter und Geschlecht. Kleinkinder und Jugendliche sind am gefährdetsten. Jungen über einem Jahr haben statistisch gesehen ebenso ein wesentlich höheres Risiko als Mädchen.

weiterlesen

25. Juni 2019

Kinder- und Jugendärzte geben Gesundheitstipps für Kinder bei großer Hitze (1)

Kinder leiden besonders unter der aktuellen Hitzewelle. "Sonnenbrände und hitzebedingte Schwächeanfälle sind zur Zeit häufige Vorstellungsgründe in der Kinder- und Jugendarztpraxis ", so Dr. Josef Kahl, Pressesprecher des BVKJ.

weiterlesen

24. Juni 2019

„Hikikomori“ – warum isolieren sich manche Teenager monatelang selbst?

„Hikikomori“ (Rückzug) ist ein japanischer Begriff, der Menschen beschreibt, die sich für viele Monate oder Jahre in ihre Häuser oder sogar nur in ihre Schlafzimmer zurückziehen und zu anderen Menschen - außer ihrer Familie – den Kontakt meiden.

weiterlesen

22. Juni 2019

Fit genug fürs ABC? Das letzte Jahr vor der Einschulung

Stillsitzen! Konzentrieren! Hausaufgaben! Die Grundschule ist vielleicht nicht der Ernst des Lebens - aber doch ganz anders als die Kita-Zeit. Um das gut zu meistern, müssen Kinder vor allem emotional stabil sein, sagen Experten. Rechnen lernen sie ja noch früh genug.

weiterlesen

21. Juni 2019

Kindergeld & Co.: Was Eltern in Deutschland zusteht

Staatliche Leistungen für Kinder gibt es viele in Deutschland - vom Kindergeld bis zum Kinderzuschlag. Den Überblick zu behalten, ist nicht einfach.

weiterlesen

19. Juni 2019

Bei möglichem Kontakt mit einem Tollwut-infizierten Tier sofort zum Arzt

Die sofortige Behandlung bei Kontakt mit einem potenziell infizierten Tier kann Leben retten. Meist erwerben Patienten die Krankheit bei Auslandsaufenthalten, wie in Afrika und Asien sowie Südamerika. Aus gefährdeten Ländern importierte Tiere ohne bekannten Impfstatus können ebenso ein Risiko darstellen.

weiterlesen

17. Juni 2019

Sicheres Schwimmvergnügen

Wenn die Temperaturen steigen, wollen die meisten Kinder ins Wasser. Schwimmen und Bewegung im Wasser ist gesund und macht Hitze erträglicher. Doch sollte Sicherheit im und rund ums Wasser immer Priorität haben - insbesondere bei kleinen Kinder.

weiterlesen

14. Juni 2019

49. Kinder- und Jugendärztetag in Berlin: „Entwicklung“ im Fokus

Das Schwerpunktthema des 49. Kinder- und Jugendärztetages in Berlin (14. bis 16. Juni 2019) lautet dieses Jahr: „Entwicklung“.

weiterlesen

03. Juni 2019

Auto-Kindersitze oder in Buggys eignen sich zum Transport, aber nicht als Schlafstätte für Babys

Eine aktuelle amerikanische Auswertung von schlafbezogenen Todesfällen bei Säuglingen ergab, dass etwa 3% der Todesfälle in einem Sitzgerät für Babys auftraten, meistens in einem Auto-Kindersitz, der nicht zum Transport, sondern als Schlafstätte gedient hatte. Die Studie „Infant Deaths in Sitting Devices“ wird in der Juli-Ausgabe 2019 der Fachzeitschrift „Pediatrics“ (vorab am 20. Mai online veröffentlicht) vorgestellt.

weiterlesen

31. Mai 2019

Masern-Fälle in den USA auf höchstem Stand seit 27 Jahren

Die Zahl der Masern-Fälle in den USA ist auf dem höchsten Stand seit 1992 gestiegen. Seit Anfang 2019 hat es bereits 971 Masern-Erkrankungen gegeben, wie die Gesundheitsbehörde CDC am 30. Mai (Ortszeit) in Atlanta mitteilte.

weiterlesen

31. Mai 2019

Übergewicht beschleunigt den Beginn der Pubertät auch bei Jungen

Nicht nur bei Mädchen beschleunigt Übergewicht den Eintritt in die Pubertät, sondern auch bei Jungen. Dies geht aus einer Studie hervor, die auf der ENDO 20) 19, dem jährlichen Treffen der Endocrine Society in New Orleans, La, (ENDO 2019, 23. bis 26. März) vorgestellt wurde. Jungen mit Adipositas kommen demnach früher als der Durchschnitt in die Pubertät.

weiterlesen

06. Mai 2019

Regelmäßige Gewichts- und Größenkontrolle wichtig im Kampf gegen Übergewicht

Experten der University of Manchester und Oxford kommen zu dem Schluss, dass Kinder, deren Gewicht und Körpergröße regelmäßig ab einem Alter von zwei Jahren kontrolliert wird, ein geringeres Risiko haben, übergewichtig zu werden.

weiterlesen

03. Mai 2019

Australische Wissenschaftler: Schulreife erlangen die meisten Kinder mit sechs Jahren

Australische Forscher kommen in einer umfassenden Studie zu dem Schluss, dass die meisten Kinder, die im Jahr ihres Schuleintritts das Alter von sechs Jahren erreichen, die Fähigkeiten und Kompetenzen besitzen, die sie benötigen, um in der Schule erfolgreich zu sein. Ihre jüngeren Schulkameraden, die im Jahr ihres Schuleintritts erst fünf Jahre alt werden, haben in der Regel eher Probleme.

weiterlesen

02. Mai 2019

Gewinner des BVKJ-Medienpreis 2019 stehen fest

Am 3. Mai wird in Berlin zum elften Mal der Medienpreis des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte in Deutschland (BVKJ) feierlich verliehen. Der BVKJ-Medienpreis wird für herausragende journalistische Beiträge vergeben, die der Öffentlichkeit vom Kinderleben auf der Schattenseite der Gesellschaft berichten und benennen, worauf es ankommt, um sozial benachteiligten Kindern von Anfang an und nachhaltig zu helfen.

weiterlesen

01. Mai 2019

Windpocken können für Schwangere, Säuglinge und Immungeschwächte gefährlich werden

In der Regel überstehen gesunde Kinder eine Windpocken-Erkrankung, die durch das Varizella-zoster-Virus ausgelöst wird, ohne Probleme.

weiterlesen

29. April 2019

Brasilianische Forscher: Smartphone-Sucht gibt es tatsächlich

Brasilianische Forscher schätzen Smartphone-Sucht als reales psychisches Problem ein, das u.a. bei betroffenen Patienten die Entscheidungsfindung beeinträchtigt.

weiterlesen

26. April 2019

Nach Nuklearkatastrophe von Fukushima haben bei Neugeborenen Herzfehler zugenommen

Die Zahl der Säuglinge in Japan, die nach dem nuklearen Unfall in Fukushima wegen komplexer angeborener Herzfehler operiert werden mussten, stieg deutlich an, so eine aktuelle japanische Studie, die im „Journal of the American Heart Association“ veröffentlicht wurde.

weiterlesen

14.03.2017 / www.kinderaerzte-im-netz.de